Apfelrecherche

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Newton Pepping

Herkunft: USA 1759

Geschmack: süß, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Nelkenapfel

Herkunft: unbekannt, Zufallssämling, in einem Garten in Cornwall, regional im nördlichen Westfalen verbreitet

Geschmack: säuerlich,süß, eher mäßig, calvillartig gewürzt, mildweinig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Nathusius Taubenapfel

Herkunft: von Obergärtner Dieskau in der Baumschule von Althaldensleben 1824

Geschmack: säuerlich, etwas vorherrschend Säure, bei hohem Zuckergehalt, stark aromatisch, Bittermandel-Aroma im Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Mutterapfel

Herkunft: Deutschland

Geschmack: süß, vorwiegend süß mit milder Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Mutsu

Herkunft: Japan, um 1930, aus Kreuzung von "Golden Delicous" und "Indo" hevorgekommen

Geschmack: säuerlich, süßfruchtig, schwaches Aroma, nach Überlagerung rasch Gärgeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Müschens Rosenapfel

Herkunft: Mecklenburg vor 1830

Geschmack: säuerlich, pikanter süßweiniger, erdbeerartiger Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Multhaupt Renette

Herkunft: in Bienenburg bei Goslar gezüchtet

Geschmack: säuerlich, süß, weinsäuerlich gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Moringer Rosenapfel

Herkunft: ungewiss, Mutterstamm wurde 1857 vom Oberamtsrichter v. Hinüber in Moringen entdeckt

Geschmack: süß, rosenartig gewürzt, süßweinig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Modi

Herkunft: Kreuzung aus Liberty und Gala, 1987 in Italien gezüchtet

Geschmack: süß, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Minister von Hammerstein

Herkunft: 1882 in Geisenheim gezüchtet

Geschmack: säuerlich, kräftig weinsäuerlich, erfrischend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Merkur

Herkunft: Kreuzung aus "Topaz" und "Rajka",  seit 2013 erhältlich,
Züchter: Institut für Experimentelle Botanik Prag von Prof. Tupy

Geschmack: süß, vollaromatisch, süßfruchtig, duftet nach Pflaume, weniger Säure als Elternsorte "Topaz"

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melrose

Herkunft: 1932 aus 'Jonathan' x 'Red Delicious' in der Versuchsstation Wooster (Ohio/USA), seit 1942 im Handel

Geschmack: süß, süß, fruchtig, mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melodie

Herkunft: Prag, Tschechien, Sortenschutz seit 1998

Geschmack: säuerlich, mit geringem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melba

Herkunft:

Geschmack: süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: McIntosh

Herkunft: USA, 1930 in Dansville, New York, seit 1932 im Handel

Geschmack: süß, angenehm süß aromatisch, zart parfumiert

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Maunzenapfel

Herkunft: Baden Würtemberg

Geschmack: säuerlich, säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Martini

Herkunft: Deutschland, Elbdeich (Kollmar-Schleuse), wahrscheinlich Sämling von "Edelborsdorfer" und "Prinzenapfel", ca. 18. Jahrhundert

Geschmack: säuerlich, angenehm weinsäuerlich, fein gewürzt, erfrischend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Martens Sämling

Herkunft: um 1900 von Peter Martens aus Samen von "Gravensteiner" gezogen, Apfel des Jahres 2010

Geschmack: säuerlich, mild süß, genügend Säure, ohne ausgeprägtes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Marmorapfel

Herkunft: Niederlande 1885

Geschmack: säuerlich, kräftig in Zucker und Gewürz, leicht säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Manks Küchenapfel Eva

Herkunft: vermutlich aus Irland um 1800

Geschmack: säuerlich, säuerlich, kein Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Malus sieversii

Herkunft: Ur-Apfel, Zentralasien, das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom südlichen Kasachstan über Kirgisistan und Tadschikistan bis in die chinesische Provinz Xinjiang, erstmals 1833 von Carl Friedrich von Ledebour, einem Naturforscher beschrieben, der ihn im Altai-Gebirge entdeckte; man geht davon aus, dass der Kulturapfel (Malus domestica) direkt vom Asiatischen Wildapfel - ggf. mit Einkreuzung des Kaukasusapfels (Malus orientalis) abstammt

Geschmack: sauer,süß, unterschiedlich und reicht von sauer bis süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Macoun

Herkunft: USA, Kreuzung aus "McIntosh" und "Jersey Black"

Geschmack: süß, vorwiegend süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Luxemburger Triumph

Herkunft:

Geschmack: säuerlich,

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Luisenapfel

Herkunft: alte Sorte, vor 1910 in Deutschland eingeführt

Geschmack: säuerlich, wenig gewürzt, kräftige Säure, lieblich süß, feinaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Luikenapfel

Herkunft: erstmals 1831 beschrieben; Regionalsorte noch um 1900 in den Streuobstwiesen von Baden-Württemberg am meisten vorkommende Sorte, heute ist nur noch gelegentlich zu finden

Geschmack: säuerlich, süßweinig, kaum Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lotos

Herkunft: Kreuzung aus "Octova" und "Jolana" im Institut für Experimentelle Botanik in Prag, Sortenschutz seit 1997

Geschmack: süß, süß mit wenig Aroma und etwas grasigem Beigeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lord Suffield

Herkunft: um 1820 aus Manchester / England

Geschmack: säuerlich, etwas säuerlich ohne Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lord Lambourne

Herkunft: 1907 aus 'James Grieve' x 'Worcester Pearmain' in England, es existiert auch ein roter Typ

Geschmack: süß, süß mit feiner Fruchtsäure, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lohrer Rambur

Herkunft: unbekannt, vermutlich Gebietssorte um Lohr am oberen Main, auch in der Region um Schwaikheim am Neckar ist die Sorte verbreitet

Geschmack: säuerlich, ohne markantes Aroma, hoher Säuregehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lodi

Herkunft: 1911 in USA

Geschmack: säuerlich, etwas weniger Säure als 'Klarapfel'

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lobo

Herkunft: aus freier Abblüte von "Mclntosh" hervorgegangener Sämling, 1906 in der Centr. Exp. Farm in Ottawa (Kanada) selektiert, 1930 für den Handel freigegeben

Geschmack: süß, vorherrschend süß mit parfümiertem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lippoldsberger Tiefenblüte

Herkunft: unbekannt, vor 1930 wurden Bäume dieser Sorte in den damaligen Baumschulen in Lippoldsberg bei Bad Karlshafen/Weser herangezogen und im Raum Oberweser Höxter verbreitet

Geschmack: säuerlich, süßsäuerlich, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Linsenhofer

Herkunft: Zufallssämling aus dem Raum Linsenhofen-Beuren (Baden-Württemberg)

Geschmack: säuerlich, scharf säuerlich bis fruchtig, schwaches Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Linda

Herkunft: 1880, Sämling von 'Langford Beauty' (Ottawa/Kanada), seit 1935 im Anbau

Geschmack: süß, süß mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Laxton

Herkunft: 1897 in Bedford / England aus einer Kreuzung von "Wyken Pippin " und "Cox Orange" entstanden

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lausitzer Nelkenapfel

Herkunft: ungewiss, seid langer Zeit in Ostdeutschland, besonders in höheren Lagen Ostsachsens verbreitet

Geschmack: säuerlich, weniger süß, säurearm

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Langer Grüner Gulderling

Herkunft: sehr alte in Bauerngärten verbreitete Sorte

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, schwach gewürzt ohne viel Eigengeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lanes Prinz Albert

Herkunft: ungewiss, seit etwa 1857 durch die Baumschule Lane & Sons in Berkhamstead in England eingeführt

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlicher, weinartiger Geschmack, abhängig von der Jahreswitterung

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Landsberger Renette

Herkunft: Mitte des 19. Jahrhunderts aus Landsberg an der Warthe / Deutschland

Geschmack: säuerlich, mild säuerlich mit feinem zarten Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lady Apple

Herkunft: historisch als Pomme d'Api wurde die Sorte ursprünglich im frühen Rom unter etruskischert Herrschaft (ca. 700 BC) dokumentiert, der erste Hinweis auf sie als Lady Apple war im Jahre 1628 während der Französisch RenaissanceLady Apple wurde ca. 1800 in Amerika eingeführt

Geschmack: süß, süßlich, mit feinem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kronprinz Rudolf

Herkunft: soll um 1873 in der Steiermark entstanden sein

Geschmack: säuerlich, feine Würze mit ausreichender Süße und Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königsapfel von Jersey

Herkunft: alte Sorte, 1816 erstmals erwähnt, nach Diel wahrscheinlich aus England stammend

Geschmack: süß, etwas gewürzt, weinig, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königsapfel

Herkunft: historische Sorte, 1836 von Hinkert beschrieben

Geschmack: süß, gewürzt und süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königlicher Kurzstiel

Herkunft: ungewiss, der Pomologe Diel erhielt die Sorte aus Holland, dort war er als Court Pendu Royal bekannt

Geschmack: süß, weiniger Zuckergeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königinapfel

Herkunft: 1800 nahe London entdeckt

Geschmack: säuerlich, angenehm süß-säuerlich, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Knebusch

Herkunft: wurde vor 1900 von Johann Knebusch aus Sittensen gefunden, von dubioser Herkunft, da Herr Knebusch Verwandte in den USA hatte möglicherweise Reiser von dort mitgebracht

Geschmack: säuerlich, fruchtig, sehr aromatisch, süß-säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Klarapfel

Herkunft: Riga (Lettland) aus der Gärtnerei Wagner; 1852 nach Frankreich geliefert und von dort über die Baumschule Leroy in Europa verbreitet; in Rheinland-Pfalz ist die Sorte seit 1844 verzeichnet und auch heute noch recht verbreitet anzutreffen

Geschmack: säuerlich, mild

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kidd´s Orange Red

Herkunft: 1924 aus 'Red Delicious`x 'Cox Orange' in Greytown (Neuseeland) entstanden

Geschmack: süß, vorwiegend süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Keswicker Küchenapfel

Herkunft: in Gleaston Castle in der Nähe von Ulverston, England, gefunden, erste Aufzeichnungen von 1793, von der Baumschule John Sander in Keswick, Cumbria, England in den Handel gebracht

Geschmack: säuerlich, ziemlich mild weinsäuerlich,  wenig süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kasseler Renette

Herkunft: vermutlich holländischen Ursprungs, 1766 erwähnt, heute Anbau in Deutschland, Österreich und Schweiz

Geschmack: sauer, zuckerreich, ausgesprochen sauer und kräftig gewürzt

Ihre Apfelrecherche – für mehr Details zu den Apfelsorten klicken Sie bitte auf den jeweiligen Tabelleneintrag.

Suche nach Apfelnamen

Apfelname sort downsort upweitere NamenVerwendung sort downsort up
Newton PeppingNew Yorker RenetteWirtschaftsapfel
NelkenapfelCornwalliser Nelkenapfel, Cornish Gilliflower, Cornish Gillyflower, Red Gilliflower, Calville d' AngleterreWirtschaftsapfel
Nathusius TaubenapfelTaubenapfelUniversal
MutterapfelAmerican Mother, Bananenapfel, Lavanttaler Bananenapfel, The MotherTafelapfel / Küchenapfel
MutsuCrispinTafelapfel / Küchenapfel
Müschens RosenapfelRosenapfel, Rabau D'Eté, Sommer-Rabau, Weißer SommerrabauUniversal
Multhaupt RenetteMulthaupts Carmin Renette, Radauer Parmäne, MulthauptrenetteUniversal
Moringer RosenapfelMoringer PrachtkalvillTafelapfel / Küchenapfel
ModiWirtschaftsapfel
Minister von HammersteinGlasapfel, Zitronenapfel, WachsapfelUniversal
MerkurTafelapfel / Küchenapfel
MelroseTafelapfel / Küchenapfel
MelodieWirtschaftsapfel
MelbaTafelapfel / Küchenapfel
McIntoshMcIntosh RogersUniversal
MaunzenapfelWirtschaftsapfel
MartiniGroßherzogsliebling, Martini-ApfelTafelapfel / Küchenapfel
Martens SämlingJuwel aus Kirchwerder, Peter Martens, Martens GravensteinerUniversal
MarmorapfelMarbré de Waterville, Marmorierter Sommerpepping, Pépin Marbré d'EtéTafelapfel / Küchenapfel
Manks Küchenapfel EvaEvaapfel, Manks CodlinTafelapfel / Küchenapfel
Malus sieversiiAsiatischer Wildapfel, Urapfel
MacounTafelapfel / Küchenapfel
Luxemburger TriumphWirtschaftsapfel
Luisenapfel
LuikenapfelLuiken Apfel, Ludwigsapfel, Luykenapfel, Luiken, De Louys-Ludwig, Louis Apfel, Lucken, Luyken, Neureutlinger, Pfullinger, Pomme LuikenTafelapfel / Küchenapfel
LotosUniversal
Lord SuffieldTafelapfel / Küchenapfel
Lord LambourneUniversal
Lohrer RamburSchwaikheimer Rambur, Sternwirtsapfel, Klosterrambur, Krumme Lore, Gestreifter Römerapfel, Pommerscher KrummstielWirtschaftsapfel
LodiTafelapfel / Küchenapfel
LoboTafelapfel / Küchenapfel
Lippoldsberger TiefenblüteHessische Tiefenblüte, Jakobs Apfel, Hohlblümchen, Schöner aus NetraTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
LinsenhoferSchöner von Beuten, Linsenhofer RenetteWirtschaftsapfel
LindaUniversal
LaxtonLaxton SuperbUniversal
Lausitzer NelkenapfelWirtschaftsapfel
Langer Grüner GulderlingGrönartiger Gulderling, Lauchsen-Apfel, Weinapfel, Fässles Apfel, Gulderling Long VertTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Lanes Prinz AlbertPrinz AlbertWirtschaftsapfel
Landsberger RenetteUniversal
Lady AppleAKA Pomme d'Api, Lay's Finger, Wax Apple, Christmas AppleTafelapfel / Küchenapfel
Kronprinz RudolfTafelapfel / Küchenapfel
Königsapfel von JerseyRoyal JersayTafelapfel / Küchenapfel
KönigsapfelSüßer KönigsapfelUniversal
Königlicher KurzstielCourt-Queue, Court-pendu dur, Berlin, KäsapfelTafelapfel / Küchenapfel
KöniginapfelThe QueenTafelapfel / Küchenapfel
KnebuschTafelapfel / Küchenapfel
KlarapfelWeißer Klarapfel, Jakobiapfel, Kornapfel, Weizenapfel, Haferapfel, Ährenapfel, Johannisapfel, Augustapfel, Sommerscheibe, JörgapfelTafelapfel / Küchenapfel
Kidd´s Orange RedKidds OrangeTafelapfel / Küchenapfel
Keswicker KüchenapfelKeswick CodlinWirtschaftsapfel
Kasseler RenetteChrist's Gelbe Renette, Christs Goldrenette, Deutsche Goldreinette, Deutsche Mignonne, Doppelte Kasseler Reinette, Dutch Mignon, Finkenwerder (Hannover), Grüne Renette (Schleßwig-Holstein), Holländische Goldreinette (Westfalen), Reinette de Caux, Reinette Dorée de HollandeTafelapfel / Küchenapfel
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 7 8 
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Apfelsuche (Apfelnamen oder Teil vom Namen)

   
 

Comments are closed.