Apfelrecherche

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Doberaner Borsdorfer Renette

Herkunft: Bad Doberan (Mecklenburg) um 1859

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlich bei vorherrschendem Zucker, sehr aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Heliodor

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik Prag (Strizovice) gezüchtet aus "Golden Delicious" und "Topaz"

Geschmack: süß, gut bis sehr gut, harmonisch, angenehm aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hesslacher Gereutapfel

Herkunft: um 1830 in Stuttgart-Heslach, Baden-Württemberg in Gewann Neugereuth als Typ von 'Luikenapfel' entstanden

Geschmack: süß, fein säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Karmeliter Renette

Herkunft: 1667 in Frankreich von Merlett als weit verbreitete Sorte beschrieben

Geschmack: süß, angenehm schwach gewürzt, etwas vorherrschend mild weinig, fast ebenso süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lotos

Herkunft: Kreuzung aus "Octova" und "Jolana" im Institut für Experimentelle Botanik in Prag, Sortenschutz seit 1997

Geschmack: süß, süß mit wenig Aroma und etwas grasigem Beigeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Odin

Herkunft: gezüchtet aus "Golden Delicious" und "Ingrid Marie" in der Versuchsstation Wageningen (Holland), 1953

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich mit gutem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schneiderapfel

Herkunft: Sorte stammt aus dem Kanton Zürich um 1746, wird seit rund 100 Jahren als Stammbildner verwendet

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich, mittlere Zucker-, Säure- und Aromastoffgehalte und ein ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schöner aus Miltenberg

Herkunft: entstanden durch Befruchtung von "Grahams Jubiläumsapfel" mit "Gravensteiner"; wurde 1902 und 1904 in Düsseldorf als Neuheit ausgestellt und erhielt den ersten Preis

Geschmack: süß, leicht gewürzt. Harmonisches Zucker - Säure - Verhältnis

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Simirenko Renette

Herkunft: Zufallssämling aus der Ukraine (Krim), seit Ende 19. Jh. bekannt, benannt nach dem Pomologen Simirenko

Geschmack: süß, herb, mäßig schmackhaft, süß bis fade

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Stark Earliest

Herkunft: 1938 in der Baumschule von Stark Bros in Louisiana (USA) gezüchtet, seit 1950 im Handel

Geschmack: säuerlich, minimal gewürzt, geschmacksleer, wenig Säure bei durchschnittlichem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Tentation®

Herkunft: Kreuzung aus „Grifer" und „Golden Delicious", kam 1990 nach fast zwanzigjähriger Forschungsarbeit auf den Markt, Züchter ist Henry Delbard, Eigentümer der gleichnamigen Baumschule aus Malkorne im Departement Allier, Frankreich

Geschmack: süß, typisches, blumiges Aroma, erinnert an Haselnüsse und Anis mit einem Hauch Minze, ausgewogener süß- säuerlicher Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Akane

Herkunft: 1937 aus "Jonathan" x "Worcester Parmäne" von der Versuchsstation Morioka in Japan gezüchtet; um 1970 in Europa in den Handel gebracht

Geschmack: süß, feiner Geschmack, saftig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Apfel aus Grünheide

Herkunft: vor 1900 entstanden, wahrscheinlich ein Sämling der Apfelsorte "Gelber Bellefleur", stammt aus Grünheide (Landkreis Oder-Spree)

Geschmack: süß, süß und mild

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rheinischer Winterrambur

Herkunft: Zufallssämling, vermutlich aus den Beneluxländern, bereits sei dem 17. Jahrhundert bekannt

Geschmack: säuerlich,süß, süß-säuerlich, schwach aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rhapsodie

Herkunft: Tschechien, Eltern: "UEB 2345/1" x "Tuscan" ("Bolero")

Geschmack: süß, harmonisch, angenehm aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ananasrenette

Herkunft: unsicher, vielleicht aus Holland oder Belgien, um 1820 im Rheinland verbreitet

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, stark sortentypisch aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Oberländer Himbeerapfel

Herkunft: stammt wahrscheinlich aus Oberschwaben in Baden-Württemberg; bereits 1883 erste Beschreibungen

Geschmack: süß, feiner, zimtartig gewürzter, himbeerartiger Zuckergeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Bismarckapfel

Herkunft: Tasmanien, 1870 über Neuseeland nach England, Zufallssämling

Geschmack: säuerlich, säuerlich, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Brettacher

Herkunft: um 1900, Zufallssämling bei Brettach (Heilbronn), Muttersorte vermutlich "Champagner Renette", heute in Süddeutschland verbreitet

Geschmack: säuerlich, fruchtig-herb, eher säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Nelkenapfel

Herkunft: unbekannt, Zufallssämling, in einem Garten in Cornwall, regional im nördlichen Westfalen verbreitet

Geschmack: säuerlich,süß, eher mäßig, calvillartig gewürzt, mildweinig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hagedorn

Herkunft: Zufallssämling aus England

Geschmack: säuerlich, angenehm säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Maunzenapfel

Herkunft: Baden Würtemberg

Geschmack: säuerlich, säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Purpurroter Cousinot

Herkunft: unbekannt, 1760 erstmalig aufgetaucht

Geschmack: säuerlich, angenehm säuerlich, gering würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Altländer Pfannkuchenapfel

Herkunft: 1840 gefunden, genaueres leider unbekannt, wahrscheinlich Zufallssämling aus dem Raum Hamburg

Geschmack: säuerlich, mäßig süß, gering saftig, gering aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Batullenapfel

Herkunft: ungewiss, alte Sorte verbreitet in Rumänien und im Elsass; kam als Folge der Aussiedlung der Siebenbürger Sachsen in den 1970 Jahren aus Rumänien nach Deutschland

Geschmack: süß, weiniger, süßer Geschmack, mitunter auch etwas herb, Säure verliert sich mit der Lagerung

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Börtlinger Weinapfel

Herkunft: um 1827 entstanden, zwischen Stuttgart und Göppingen (Gemeinde Börtlingen)

Geschmack: süß, hoher Zuckergehalt mit wenig Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Bramleys Sämling

Herkunft: Zufallssämling um 1810 in der Baumschule Bramley, in der Grafschaft Kent (England)

Geschmack: säuerlich, bis herb, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Engelsberger Renette

Herkunft: als Zufallssämling in Baden Württemberg gefunden

Geschmack: säuerlich, ausgeglichen säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gewürzluiken

Herkunft: ungewiss, wohl in Württemberg, Name leitet sich von der Weinbaufamilie Luiken ab

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, mit angenehmen Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Glogierowka

Herkunft: ungewiss, vermutlich im Baltikum

Geschmack: süß, süßweiniger Geschmack mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Graue Französische Renette

Herkunft: ungewiss, soll bereits im 16. Jh in Frankreich bekannt gewesen sein

Geschmack: sauer, säurebetont, mit guter Würze, Renettengeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Grüner Stettiner

Herkunft: ungewiss, soll aber schon um 1700 bekannt gewesen sein

Geschmack: säuerlich, angenehme Säure, kaum Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hauxapfel

Herkunft: um 1920 als Sämling von 'Roter Trierer Weinapfel' vom Baumwart Haux bei Göppingen (Württemberg) gefunden

Geschmack: sauer, starke Säure, kaum Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Horneburger Pfannkuchenapfel

Herkunft: vermutlich 1875 in Horneburg an der Niederelbe, aus einem Samen von 'Boikenapfel' entstanden

Geschmack: säuerlich, Aroma hängt stark vom Standort ab

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lanes Prinz Albert

Herkunft: ungewiss, seit etwa 1857 durch die Baumschule Lane & Sons in Berkhamstead in England eingeführt

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlicher, weinartiger Geschmack, abhängig von der Jahreswitterung

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lausitzer Nelkenapfel

Herkunft: ungewiss, seid langer Zeit in Ostdeutschland, besonders in höheren Lagen Ostsachsens verbreitet

Geschmack: säuerlich, weniger süß, säurearm

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Trierer

Herkunft: um 1886, vermutlich aus der Moselgegend

Geschmack: sauer, herber Geschmack, bei spätest möglicher Ernte würziger Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Welschisner

Herkunft: wahrscheinlich durch die Grafen von Montfort aus Welschland/ Italien eigeführt

Geschmack: säuerlich, hervortretende Säure, wenig Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weißer Wintertaffetapfel

Herkunft: ungewiss, sehr alte Sorte, um 1800 registriert

Geschmack: sauer, vorherrschende Säure und leichtes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Relinda

Herkunft: aus 'Undine' x schorfresistenter Zuchtstamm/Vf im Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz

Geschmack: säuerlich, säuerlich betont, im vollreifen Zustand hoher Säure- und Zuckergehalt, fruchtiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weirouge

Herkunft: Zufallsprodukt, in Weihenstephan an der Technischen Universität München Institut für Obstbau

Geschmack: sauer, sauer und fade, sehr geringer Zuckeranteil

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Riesenboiken

Herkunft:

unbekannt, die Sorte dürfte aus Deutschland, möglicherweise von der Niederelbe stammen, in Österreich vereinzelt, v.a. als Straßenbaumzu finden, nicht identisch mit dem Boikenapfel



Geschmack: säuerlich, mild säuerlich, wenig Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Ausbacher

Herkunft: ungewiss, verbreitete Regionalsorte aus der hessischen Röhn in der Gegend um Ausbach

Geschmack: säuerlich, schwach säuerlich, ohne hervortretendes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Seestermüher Zitronenapfel

Herkunft: Zufallssämling aus Pinneberg, Deutschland, alte Sorte

Geschmack: säuerlich, angenehm, süßweinig säuerlicher Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Früher Victoria

Herkunft: von William Lynn in Emneth (England) gezüchtet, seit 1899 im Handel

Geschmack: sauer, sauer mit geringem Zuckergehalt, ohne Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ashmeads Kernel

Herkunft: um 1700 von Dr. Ashmead in Gloucester (England) gezüchtet

Geschmack: säuerlich, schwach gewürzt, angenehme Säure, ausreichend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Großer Rheinischer Bohnapfel

Herkunft: Zufallssämling, zwischen 1750 und 1800 im Neuwieder Becken am Niederrhein entdeckt

Geschmack: säuerlich, vorwiegend säuerlich, schwach süß, ohne hervortretendes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Grüner Himbacher

Herkunft: wurde im Jahre 1890 von einem Herrn Adam Frank, Himbach / Kreis Büdingen in Hessen gefunden

Geschmack: säuerlich, säuerlich, auf Lager milder werdend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Newton Pepping

Herkunft: USA 1759

Geschmack: süß, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melodie

Herkunft: Prag, Tschechien, Sortenschutz seit 1998

Geschmack: säuerlich, mit geringem Aroma

Ihre Apfelrecherche – für mehr Details zu den Apfelsorten klicken Sie bitte auf den jeweiligen Tabelleneintrag.

Suche nach Apfelnamen

Apfelname sort downsort upweitere NamenVerwendung sort downsort up
Doberaner Borsdorfer RenetteUniversal
HeliodorUniversal
Hesslacher GereutapfelUniversal
Karmeliter RenetteReinette des Carmes, Reinette truite (Forellenrenette), Französische Renette, Lange rotgestreifte Renette, Grüne RenetteUniversal
LotosUniversal
OdinUniversal
SchneiderapfelAlbisser, Grünacher, Schnyderapfel, Streifacher, Welscher GrünacherUniversal
Schöner aus MiltenbergUniversal
Simirenko RenetteSimirenko-Renette, Reinette de Simirenko, Reinette Verte de Simirenko, Reinette Verte Incomparable, Renet Filibera, Renet P. F. Simirenko, Renet Simirenko, Simirenko, Simirenkova Reneta, Wood's Greening, Wood's Grunling, Zelenyi renet Simirenko, Zeleomi renet SimirenkoUniversal
Stark EarliestStarks Allerfrühester, Scarlet PimpernellUniversal
Tentation®Delblush Tentation®, DelbushUniversal
AkanePrime Rouge, Primrouge, Red Prime, Tokyo RoseUniversal
Apfel aus GrünheideUniversal
Rheinischer WinterramburJägerapfel, Teuringer, Menznauer JägerUniversal
RhapsodieUniversal
AnanasrenetteRenette AnanasTafelapfel / Küchenapfel,Universal
Oberländer HimbeerapfelRoter Winter- Himbeerapfel, Hansenapfel, Himbeerapfel, ErdbeerapfelTafelapfel / Küchenapfel,Universal
BismarckapfelPrinz Bismarck, BismarckWirtschaftsapfel
BrettacherBrettacher Gewürzapfel, Brettacher SämlingWirtschaftsapfel
NelkenapfelCornwalliser Nelkenapfel, Cornish Gilliflower, Cornish Gillyflower, Red Gilliflower, Calville d' AngleterreWirtschaftsapfel
HagedornLincolnshire Pippin, Lord Kingston, HawthorndenWirtschaftsapfel
MaunzenapfelWirtschaftsapfel
Purpurroter CousinotBambergerWirtschaftsapfel
Altländer PfannkuchenapfelWirtschaftsapfel
BatullenapfelBatul, Baut, Batullen, Batull, Pomme Batullen, Pomme de TranssylvanienWirtschaftsapfel
Börtlinger WeinapfelWirtschaftsapfel
Bramleys SämlingBramley´s Seedling, Triomphe de Kiel, BramleyWirtschaftsapfel
Engelsberger RenetteEngelsbergerWirtschaftsapfel
GewürzluikenGewützluikenapfel, Luikenapfel, LudwigsapfelWirtschaftsapfel
GlogierowkaLitauer Pepping, Rigaer TaubenapfelWirtschaftsapfel
Graue Französische RenetteGraurenette, Herrengast, Lederapfel, Rauchapfel, Rabau, Reinette toute grisWirtschaftsapfel
Grüner StettinerGrüner WinterstettinerWirtschaftsapfel
HauxapfelHaux, Haux' ApfelWirtschaftsapfel
Horneburger PfannkuchenapfelHorneburgerWirtschaftsapfel
Lanes Prinz AlbertPrinz AlbertWirtschaftsapfel
Lausitzer NelkenapfelWirtschaftsapfel
Roter TriererRoter Trierer Weinapfel, TrankapfelWirtschaftsapfel
WelschisnerBöhmischer Brünnerling, Welsch-IsnyerWirtschaftsapfel
Weißer WintertaffetapfelWeißer Taffetapfel, Wachsapfel, Wachsrenette, Glasapfel, Spiegelapfel, Weissapfel, KarthäuserWirtschaftsapfel
RelindaWirtschaftsapfel
WeirougeWirtschaftsapfel
RiesenboikenWirtschaftsapfel
Roter AusbacherRotapfel, Ausbacher RoterWirtschaftsapfel
Seestermüher ZitronenapfelGoldgelbe RenetteWirtschaftsapfel
Früher VictoriaEarly Victoria, Emneth EarlyWirtschaftsapfel
Ashmeads KernelAshmeads SämlingWirtschaftsapfel
Großer Rheinischer BohnapfelBohnapfelWirtschaftsapfel
Grüner HimbacherGrünapfel, Himbacher GrünerWirtschaftsapfel
Newton PeppingNew Yorker RenetteWirtschaftsapfel
MelodieWirtschaftsapfel
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ... 8 
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Apfelsuche (Apfelnamen oder Teil vom Namen)

   
 

Comments are closed.