hohe Bodenansprüche

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Zabergäurenette

Herkunft: 1885, Zufallssämling in Hausen an der Zaber (Kreis Heilbronn)

Geschmack: säuerlich, fruchtig und würzig, milder als Boskoop

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weißer Winterkalvill

Herkunft: alte süddeutsche Sorte, Zufallssämling

Geschmack: säuerlich, angenehm süß-säuerlicher Weingeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weißer Winterglockenapfel

Herkunft: ungewiss, vermutlich in der Schweiz, in Süddeutschland oder an der Niederelbe entstanden, erstmals 1865 erwähnt, heute in ganz Deutschland verbreitet

Geschmack: säuerlich, erfrischende Säure herrscht vor, schwach gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Wealthy

Herkunft: um 1860, Sämling von Kirschapfelsorte 'Cherry Crab'

Geschmack: süß, süß-aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Viktoria

Herkunft: Am Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien, 1983 aus Kreuzung von 'Rubin' und einer nicht näher benannten vf-Resistenzträgersorte entstanden

Geschmack: süß, süß mit schwacher Säure und kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Uhlhorns Augustkalvill

Herkunft: wurde von Dietrich Uhlhorn in Grevenbroich, Rheinland aus Samen gezogen, stammt wahrscheinlich von "Fraas Sommerkalvill" ab

Geschmack: säuerlich, schwach gewürzt, weinsäuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Steirische Schafsnase

Herkunft: unklar, soll von der Steiermark nach Nikita/Krim und wieder nach Deutschland gekommen sein, soll Lieblingsapfel des Erzherzogs Johann gewesen sein

Geschmack: süß, süß aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Stark Earliest

Herkunft: 1938 in der Baumschule von Stark Bros in Louisiana (USA) gezüchtet, seit 1950 im Handel

Geschmack: säuerlich, minimal gewürzt, geschmacksleer, wenig Säure bei durchschnittlichem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Spencer

Herkunft: Kreuzung aus 'McIntosh Rogers' und 'Golden Delicious', Canada 1926/59

Geschmack: säuerlich, kaum sauer, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schweizer Orangenapfel

Herkunft: 1935 aus der Schweiz, Kreuzung aus "Ontario" und "Cox Orange", seit 1954 im Handel

Geschmack: säuerlich, saftig, säuerlich, schwach bis fein aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schwaikheimer Rambour

Herkunft: aus Schwaikheim bei Waiblingen / Baden Württemberg stammend, dort schon seit langem im Anbau

Geschmack: säuerlich, saftig, schwach säuerlich und wenig gesüßt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schöner aus Bath

Herkunft: vor 1864, Zufallssämling  bei Bath in England

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlich bei hohem Zuckergehalt, etwas aromatisch, leicht würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Sansa

Herkunft: 1969 Kreuzung an der Versuchsstation Havellock North, Neuseeland und Selektion an der Obstbauversuchsstation Morioka Branch, lwate, Japan, Sortenschutz seit 1990

Geschmack: süß, süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubin

Herkunft: Kreuzung aus "Golden Delicious" und "Lord Lambourne" aus Louda, Penecin, Tschechien, 1979 in den Handel gegeben

Geschmack: süß, süß mit gutem, kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubens

Herkunft: 1985 aus der Kreuzung 'Gala' x 'Elstar'

Geschmack: säuerlich, hervorragendes Aroma, das in warmen Weinbaulagen aber etwas weniger stark ausgeprägt ist

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Gravensteiner

Herkunft: Knospenmutation der Muttersorte "Gravensteiner"

Geschmack: säuerlich, säuerlich süß, edel gewürzt, kaum vorherrschende
Säure bei hohem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rosana

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien. Kreuzung aus "Jolana" und "Lord Lambourne"

Geschmack: sauer, aromatisch, mit hohem Säureanteil

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rheinische Schafsnase

Herkunft: besonders am Main (Unterfranken), in Hessen und am Rhein weit verbreitet

Geschmack: säuerlich, schwach gewürzt, etwas säuerlich und wenig süß, Geruch sehr schwach

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rajka

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien; Kreuzung aus "Shampion" und "Katka"; Sortenschutz seit 1998

Geschmack: säuerlich, süss mit feiner Säure, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Prinzenapfel

Herkunft: Zufallssämling in Norddeutschland, 1860 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, mild süßsäuerlich, sehr intensive, typische Würze, Geruch stark

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pinova

Herkunft: 1965 aus 'Clivia' x 'Golden Delicious' im Institut Dresden-Pillnitz, seit 1986 im Handel

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich mit gutem Aroma, bei ausreichend großen, gut ausgereiften Früchten

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pimona

Herkunft: Am Institut für Obstforschung, Dresden-Pillnitz, aus Kreuzung von 'Clivia' und 'Undine' entstanden, seit 1985 im Handel

Geschmack: säuerlich, süss mit leichter Säure, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Otava

Herkunft: 1995 in Prag im Institut für Experimentelle Botanik, Kreuzung aus "Shampion" und "Jolana", Sortenschutz seit 1995

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlich, aromatisch, leichter Anisgeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Osterkamps Renette

Herkunft:

Geschmack: süß, mäßiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Osnabrücker Renette

Herkunft: vor 1800 aus der Gegend von Osnabrück-Hannover, Deutschland; heute noch in der Schweiz verbreitet

Geschmack: säuerlich, kräftig und nachhaltig gewürzt, mit anfänglich auffallend spitzer, später angenehm erfrischender Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Marmorapfel

Herkunft: Niederlande 1885

Geschmack: säuerlich, kräftig in Zucker und Gewürz, leicht säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lotos

Herkunft: Kreuzung aus "Octova" und "Jolana" im Institut für Experimentelle Botanik in Prag, Sortenschutz seit 1997

Geschmack: süß, süß mit wenig Aroma und etwas grasigem Beigeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lord Lambourne

Herkunft: 1907 aus 'James Grieve' x 'Worcester Pearmain' in England, es existiert auch ein roter Typ

Geschmack: süß, süß mit feiner Fruchtsäure, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kronprinz Rudolf

Herkunft: soll um 1873 in der Steiermark entstanden sein

Geschmack: säuerlich, feine Würze mit ausreichender Süße und Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Karmina

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien, Kreuzung aus 'Karmen' x 'VEB 725/6'

Geschmack: säuerlich, säuerlich mit schwach ausgeprägtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kardinal Graf Galen

Herkunft: ungewiss, Deutschland

Geschmack: säuerlich, säuerlich-süß, ohne Würze

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kardinal Bea

Herkunft: um 1930, Findling aus Esslingen / Baden-Württemberg

Geschmack: säuerlich, süßsäuerlich, ohne hervortretendes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hilde

Herkunft: Zufallsämling aus der Baumschule Cordes in Wedel/Holstein an der Niederselbe

Geschmack: säuerlich, säuerlich wenig aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Havelgold

Herkunft: Kreuzung aus "Undine" und "Auralia", entstanden im Institut für Obstforschung Dresden-Pillnitz, seid 1992 im Handel

Geschmack: süß, gutes kräfiges Aroma, leicht süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gravensteiner

Herkunft: vor 1800 aus Nordschleswig, Erstbeschreibung durch Hirschfeld 1788

Geschmack: säuerlich, harmonisch süß-säuerlich, wohlschmeckend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Graue Französische Renette

Herkunft: ungewiss, soll bereits im 16. Jh in Frankreich bekannt gewesen sein

Geschmack: sauer, säurebetont, mit guter Würze, Renettengeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Goldstar

Herkunft: Kreuzung aus "Rubin" und "Vanda" im Institut für Experimentelle Botanik, Prag

Geschmack: säuerlich, schwach süß mit leichter Säure, mit parfümiertem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gewürzluiken

Herkunft: ungewiss, wohl in Württemberg, Name leitet sich von der Weinbaufamilie Luiken ab

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, mit angenehmen Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gerlinde

Herkunft: 1980, Kreuzung aus "Elstar" und "TSR 15T3"

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich, an "Elstar" erinnernd

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gelber Richard

Herkunft: 1806 in Körchow/Mecklenburg wiederentdeckt, jedoch schon lange vorher vorhanden, vor allem in Mecklenburg verbreitet

Geschmack: säuerlich, sehr aromatisch, wohlschmeckend, weinsäuerlich, sehr saftreich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gelber Bellefleur

Herkunft: Ende des 18. Jahrhunderts aus Burlington / New Jersey / USA

Geschmack: süß, vorwiegend süß, schwach säuerlich, bananenartiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Französische Goldrenette

Herkunft: Frankreich, 1768 erstmals beschrieben

Geschmack: süß, würzig, wenig Säure, ausgeglichener Zuckergehalt, feinaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Florianer Rosenapfel

Herkunft: ungewiss, soll aus der rühmlichen Abtei St. Florian

Geschmack: säuerlich, angenehme Säure bei geringem Zuckergehalt, gutes Aroma, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Elstar

Herkunft: 1955, in den Niederlanden am Institut für gärtnerische Pflanzenzüchtung in Wageningen gezüchtet, Kreuzung aus 'Golden Delicious' und 'Ìngrid Marie', seit 1975 im Handel

Geschmack: säuerlich, kräftig süßlich-feinsäuerlich mit kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Egremont Russet

Herkunft: England 1872

Geschmack: süß, reichlich Zucker und Gewürz, leicht sauer, leicht nussig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Dithmarscher Paradiesapfel

Herkunft: alte Sorte aus Dithmarschen (Schleswig-Holstein), Abkömmling von "Prinzenapfel", 1800 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, würzig, ausgewogen, blumig aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Discovery

Herkunft: 1949 in Langham, Essex (England)

Geschmack: säuerlich, angenehme Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Pomona

Herkunft: England, um 1880 von M. R. Cox zu Colnbrook-Lawn aus Samen des "Ribston Pepping" erzogen, fand aber erst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts weitere Verbreitung, ist fast nur bei Liebhabern zu finden

Geschmack: süß, aromatisch süß, fruchtig, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Orange

Herkunft: 1830 Colnbrook bei London / England

Geschmack: süß, süß, mit erfrischend feiner Säure, würzig, sehr aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Coulon Renette

Herkunft: Raum Lüttich / Belgien 1856

Geschmack: süß, süß-fruchtig bis feinsäuerlich, wenig fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Brettacher

Herkunft: um 1900, Zufallssämling bei Brettach (Heilbronn), Muttersorte vermutlich "Champagner Renette", heute in Süddeutschland verbreitet

Geschmack: säuerlich, fruchtig-herb, eher säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Breaburn

Herkunft: 1953 in Breaburn/Neuseeland

Geschmack: süß, leicht süß, mit leichter Säure, erfrischend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Blauacher

Herkunft: Abstammung unbekannt, 1968 in der Mostapfelanlage von B. Vonderwahl in Landschlacht, Thurgau, gefunden

Geschmack: säuerlich, saftig, süßsauer, etwas herb, mildes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Baldwin

Herkunft: Wilmington, USA, Mitte 1800

Geschmack: säuerlich, rosenapfelartig gewürzt, etwas süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Backapfel

Herkunft: Kanton Aargau Schweiz, 17. Jahrhundert

Geschmack: süß, mittlere Geschmacksqualität

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Api Noir

Herkunft: Frankreich 1608

Geschmack: süß,

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ananasrenette

Herkunft: unsicher, vielleicht aus Holland oder Belgien, um 1820 im Rheinland verbreitet

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, stark sortentypisch aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Alantapfel

Herkunft: sehr alte Sorte, Herkunft ungewiss, angeblich schon Anfang des 16. Jhd. in der Pfalz angebaut, kommt heute noch in Norddeutschland vereinzelt im Streuobst vor

Geschmack: säuerlich, ausgesprochen würzig, weinig, vorherrschend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Adamsapfel

Herkunft: unbekannt

Geschmack: süß, süßweinig, gewürzt

 Apfelsorten mit hohen Bodenansprüchen

Suche nach Apfelnamen

Apfelname sort downsort upweitere NamenVerwendung sort downsort up
ZabergäurenetteGraue Renette von ZabergäuUniversal
Weißer WinterkalvillGestreifter Matapfel, Würzapfel, Weißer Würzapfel, Tiefbutzen, Stielapfel, Spätblühender MatapfelTafelapfel / Küchenapfel
Weißer WinterglockenapfelGlockenapfel, Schweizer Glockenapfel, Altländer Glockenapfel, Echter Glocken, Ladecoper Glockenapfel, Pomme CloucheTafelapfel / Küchenapfel
WealthyDorpater RosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
ViktoriaUniversal
Uhlhorns AugustkalvillTafelapfel / Küchenapfel
Steirische SchafsnaseOchsennaseWirtschaftsapfel
Stark EarliestStarks Allerfrühester, Scarlet PimpernellUniversal
SpencerTafelapfel / Küchenapfel
Schweizer OrangenapfelUniversal
Schwaikheimer RambourLohrer Rambour, Zocklerapfel, Sternwirtsapfel, Kloster RambourTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Schöner aus BathBeauty of Bath, Schöner von BathTafelapfel / Küchenapfel
SansaTafelapfel / Küchenapfel
RubinRoter James GrieveTafelapfel / Küchenapfel
RubensCivniTafelapfel / Küchenapfel
Roter GravensteinerRosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
RosanaWirtschaftsapfel
Rheinische SchafsnaseWirtschaftsapfel
RajkaTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
PrinzenapfelMelonenapfel, Hasenkopf, Klapperapfel, HasenschnauzeUniversal
PinovaCorailTafelapfel / Küchenapfel
PimonaTafelapfel / Küchenapfel
OtavaTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
Osterkamps RenetteUniversal
Osnabrücker RenetteGraue Osnabrücker Renette, Reinette d'OsnabrückTafelapfel / Küchenapfel
MarmorapfelMarbré de Waterville, Marmorierter Sommerpepping, Pépin Marbré d'EtéTafelapfel / Küchenapfel
LotosUniversal
Lord LambourneUniversal
Kronprinz RudolfTafelapfel / Küchenapfel
KarminaTafelapfel / Küchenapfel
Kardinal Graf GalenTafelapfel / Küchenapfel
Kardinal BeaWirtschaftsapfel
HildeWirtschaftsapfel
HavelgoldTafelapfel / Küchenapfel
GravensteinerGrave Stige, Pomme Gravenstein, SommerkönigTafelapfel / Küchenapfel
Graue Französische RenetteGraurenette, Herrengast, Lederapfel, Rauchapfel, Rabau, Reinette toute grisWirtschaftsapfel
GoldstarTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
GewürzluikenGewützluikenapfel, Luikenapfel, LudwigsapfelWirtschaftsapfel
GerlindeTafelapfel / Küchenapfel
Gelber RichardGelber Grand Richard, Eutiner Gelber Richard, Großer Körchower Richard, Hagenower Grand Richard, Winter-Richard, StintenburgerTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Gelber BellefleurYellow Bellflower, Schafnase, Metzgers KalvillTafelapfel / Küchenapfel
Französische GoldrenetteReinette Doreé, Goldrenette, Renette von Tettnang, Edelroter vom BodenseeTafelapfel / Küchenapfel
Florianer RosenapfelRose de St. FlorianTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
ElstarTafelapfel / Küchenapfel
Egremont RussetTafelapfel / Küchenapfel
Dithmarscher ParadiesapfelDithmarscher ParadiesTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
DiscoveryThurston AugustTafelapfel / Küchenapfel
Cox PomonaUniversal
Cox OrangeCox Orangenrenette, Russet Pippin, Verbesserte MuskatrenetteTafelapfel / Küchenapfel
Coulon RenetteCoulon, Reinette CoulonUniversal
BrettacherBrettacher Gewürzapfel, Brettacher SämlingWirtschaftsapfel
BreaburnTafelapfel / Küchenapfel
BlauacherBlauacher Wädenswil, EFA - BlauacherWirtschaftsapfel
BaldwinPecker, Woodpecker, Butters, Baldwins Roter PeppingTafelapfel / Küchenapfel
BackapfelAargauer Herrenapfel, SüssreinetteTafelapfel / Küchenapfel
Api NoirSchwarzer Api, Black Lady Apple, Kleiner Api, Api chernoe, Calvau Noire, D'Api Noire, De Caluau, De Pommier a Fruit noirTafelapfel / Küchenapfel
AnanasrenetteRenette AnanasTafelapfel / Küchenapfel,Universal
AlantapfelPrinzess Noble, Großer Edler Prinzessinapfel, Gestreifter Imperial, Gestreifter Kaiserapfel, Carrée d'Automne, Moenchsnase, Nonlesse, Pomme Carrée, Pomme d'Alent, Pomme d'Aunée, Prince d'Orange, Princesse Noble de KnoopTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
AdamsapfelWhite ParadiseTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

 

Comments are closed.