hohe Bodenansprüche

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Goldstar

Herkunft: Kreuzung aus "Rubin" und "Vanda" im Institut für Experimentelle Botanik, Prag

Geschmack: säuerlich, schwach süß mit leichter Säure, mit parfümiertem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Otava

Herkunft: 1995 in Prag im Institut für Experimentelle Botanik, Kreuzung aus "Shampion" und "Jolana", Sortenschutz seit 1995

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlich, aromatisch, leichter Anisgeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rajka

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien; Kreuzung aus "Shampion" und "Katka"; Sortenschutz seit 1998

Geschmack: säuerlich, süss mit feiner Säure, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schwaikheimer Rambour

Herkunft: aus Schwaikheim bei Waiblingen / Baden Württemberg stammend, dort schon seit langem im Anbau

Geschmack: säuerlich, saftig, schwach säuerlich und wenig gesüßt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Adamsapfel

Herkunft: unbekannt

Geschmack: süß, süßweinig, gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gelber Richard

Herkunft: 1806 in Körchow/Mecklenburg wiederentdeckt, jedoch schon lange vorher vorhanden, vor allem in Mecklenburg verbreitet

Geschmack: säuerlich, sehr aromatisch, wohlschmeckend, weinsäuerlich, sehr saftreich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Florianer Rosenapfel

Herkunft: ungewiss, soll aus der rühmlichen Abtei St. Florian

Geschmack: säuerlich, angenehme Säure bei geringem Zuckergehalt, gutes Aroma, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Dithmarscher Paradiesapfel

Herkunft: alte Sorte aus Dithmarschen (Schleswig-Holstein), Abkömmling von "Prinzenapfel", 1800 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, würzig, ausgewogen, blumig aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Alantapfel

Herkunft: sehr alte Sorte, Herkunft ungewiss, angeblich schon Anfang des 16. Jhd. in der Pfalz angebaut, kommt heute noch in Norddeutschland vereinzelt im Streuobst vor

Geschmack: säuerlich, ausgesprochen würzig, weinig, vorherrschend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Brettacher

Herkunft: um 1900, Zufallssämling bei Brettach (Heilbronn), Muttersorte vermutlich "Champagner Renette", heute in Süddeutschland verbreitet

Geschmack: säuerlich, fruchtig-herb, eher säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gewürzluiken

Herkunft: ungewiss, wohl in Württemberg, Name leitet sich von der Weinbaufamilie Luiken ab

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, mit angenehmen Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Graue Französische Renette

Herkunft: ungewiss, soll bereits im 16. Jh in Frankreich bekannt gewesen sein

Geschmack: sauer, säurebetont, mit guter Würze, Renettengeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Blauacher

Herkunft: Abstammung unbekannt, 1968 in der Mostapfelanlage von B. Vonderwahl in Landschlacht, Thurgau, gefunden

Geschmack: säuerlich, saftig, süßsauer, etwas herb, mildes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hilde

Herkunft: Zufallsämling aus der Baumschule Cordes in Wedel/Holstein an der Niederselbe

Geschmack: säuerlich, säuerlich wenig aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Steirische Schafsnase

Herkunft: unklar, soll von der Steiermark nach Nikita/Krim und wieder nach Deutschland gekommen sein, soll Lieblingsapfel des Erzherzogs Johann gewesen sein

Geschmack: süß, süß aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rosana

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien. Kreuzung aus "Jolana" und "Lord Lambourne"

Geschmack: sauer, aromatisch, mit hohem Säureanteil

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kardinal Bea

Herkunft: um 1930, Findling aus Esslingen / Baden-Württemberg

Geschmack: säuerlich, süßsäuerlich, ohne hervortretendes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rheinische Schafsnase

Herkunft: besonders am Main (Unterfranken), in Hessen und am Rhein weit verbreitet

Geschmack: säuerlich, schwach gewürzt, etwas säuerlich und wenig süß, Geruch sehr schwach

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ananasrenette

Herkunft: unsicher, vielleicht aus Holland oder Belgien, um 1820 im Rheinland verbreitet

Geschmack: säuerlich, weinsäuerlich, stark sortentypisch aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Coulon Renette

Herkunft: Raum Lüttich / Belgien 1856

Geschmack: süß, süß-fruchtig bis feinsäuerlich, wenig fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Pomona

Herkunft: England, um 1880 von M. R. Cox zu Colnbrook-Lawn aus Samen des "Ribston Pepping" erzogen, fand aber erst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts weitere Verbreitung, ist fast nur bei Liebhabern zu finden

Geschmack: süß, aromatisch süß, fruchtig, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Prinzenapfel

Herkunft: Zufallssämling in Norddeutschland, 1860 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, mild süßsäuerlich, sehr intensive, typische Würze, Geruch stark

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schweizer Orangenapfel

Herkunft: 1935 aus der Schweiz, Kreuzung aus "Ontario" und "Cox Orange", seit 1954 im Handel

Geschmack: säuerlich, saftig, säuerlich, schwach bis fein aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lord Lambourne

Herkunft: 1907 aus 'James Grieve' x 'Worcester Pearmain' in England, es existiert auch ein roter Typ

Geschmack: süß, süß mit feiner Fruchtsäure, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Zabergäurenette

Herkunft: 1885, Zufallssämling in Hausen an der Zaber (Kreis Heilbronn)

Geschmack: säuerlich, fruchtig und würzig, milder als Boskoop

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Osterkamps Renette

Herkunft:

Geschmack: süß, mäßiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Viktoria

Herkunft: Am Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien, 1983 aus Kreuzung von 'Rubin' und einer nicht näher benannten vf-Resistenzträgersorte entstanden

Geschmack: süß, süß mit schwacher Säure und kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lotos

Herkunft: Kreuzung aus "Octova" und "Jolana" im Institut für Experimentelle Botanik in Prag, Sortenschutz seit 1997

Geschmack: süß, süß mit wenig Aroma und etwas grasigem Beigeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Stark Earliest

Herkunft: 1938 in der Baumschule von Stark Bros in Louisiana (USA) gezüchtet, seit 1950 im Handel

Geschmack: säuerlich, minimal gewürzt, geschmacksleer, wenig Säure bei durchschnittlichem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Orange

Herkunft: 1830 Colnbrook bei London / England

Geschmack: süß, süß, mit erfrischend feiner Säure, würzig, sehr aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gelber Bellefleur

Herkunft: Ende des 18. Jahrhunderts aus Burlington / New Jersey / USA

Geschmack: süß, vorwiegend süß, schwach säuerlich, bananenartiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gravensteiner

Herkunft: vor 1800 aus Nordschleswig, Erstbeschreibung durch Hirschfeld 1788

Geschmack: säuerlich, harmonisch süß-säuerlich, wohlschmeckend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Baldwin

Herkunft: Wilmington, USA, Mitte 1800

Geschmack: säuerlich, rosenapfelartig gewürzt, etwas süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gerlinde

Herkunft: 1980, Kreuzung aus "Elstar" und "TSR 15T3"

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich, an "Elstar" erinnernd

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Gravensteiner

Herkunft: Knospenmutation der Muttersorte "Gravensteiner"

Geschmack: säuerlich, säuerlich süß, edel gewürzt, kaum vorherrschende
Säure bei hohem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Havelgold

Herkunft: Kreuzung aus "Undine" und "Auralia", entstanden im Institut für Obstforschung Dresden-Pillnitz, seid 1992 im Handel

Geschmack: süß, gutes kräfiges Aroma, leicht süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kronprinz Rudolf

Herkunft: soll um 1873 in der Steiermark entstanden sein

Geschmack: säuerlich, feine Würze mit ausreichender Süße und Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pinova

Herkunft: 1965 aus 'Clivia' x 'Golden Delicious' im Institut Dresden-Pillnitz, seit 1986 im Handel

Geschmack: säuerlich, süß-säuerlich mit gutem Aroma, bei ausreichend großen, gut ausgereiften Früchten

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubens

Herkunft: 1985 aus der Kreuzung 'Gala' x 'Elstar'

Geschmack: säuerlich, hervorragendes Aroma, das in warmen Weinbaulagen aber etwas weniger stark ausgeprägt ist

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Wealthy

Herkunft: um 1860, Sämling von Kirschapfelsorte 'Cherry Crab'

Geschmack: süß, süß-aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pimona

Herkunft: Am Institut für Obstforschung, Dresden-Pillnitz, aus Kreuzung von 'Clivia' und 'Undine' entstanden, seit 1985 im Handel

Geschmack: säuerlich, süss mit leichter Säure, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weißer Winterglockenapfel

Herkunft: ungewiss, vermutlich in der Schweiz, in Süddeutschland oder an der Niederelbe entstanden, erstmals 1865 erwähnt, heute in ganz Deutschland verbreitet

Geschmack: säuerlich, erfrischende Säure herrscht vor, schwach gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Weißer Winterkalvill

Herkunft: alte süddeutsche Sorte, Zufallssämling

Geschmack: säuerlich, angenehm süß-säuerlicher Weingeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Elstar

Herkunft: 1955, in den Niederlanden am Institut für gärtnerische Pflanzenzüchtung in Wageningen gezüchtet, Kreuzung aus 'Golden Delicious' und 'Ìngrid Marie', seit 1975 im Handel

Geschmack: säuerlich, kräftig süßlich-feinsäuerlich mit kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Spencer

Herkunft: Kreuzung aus 'McIntosh Rogers' und 'Golden Delicious', Canada 1926/59

Geschmack: säuerlich, kaum sauer, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Breaburn

Herkunft: 1953 in Breaburn/Neuseeland

Geschmack: süß, leicht süß, mit leichter Säure, erfrischend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Discovery

Herkunft: 1949 in Langham, Essex (England)

Geschmack: säuerlich, angenehme Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubin

Herkunft: Kreuzung aus "Golden Delicious" und "Lord Lambourne" aus Louda, Penecin, Tschechien, 1979 in den Handel gegeben

Geschmack: süß, süß mit gutem, kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Uhlhorns Augustkalvill

Herkunft: wurde von Dietrich Uhlhorn in Grevenbroich, Rheinland aus Samen gezogen, stammt wahrscheinlich von "Fraas Sommerkalvill" ab

Geschmack: säuerlich, schwach gewürzt, weinsäuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Backapfel

Herkunft: Kanton Aargau Schweiz, 17. Jahrhundert

Geschmack: süß, mittlere Geschmacksqualität

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Api Noir

Herkunft: Frankreich 1608

Geschmack: süß,

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Marmorapfel

Herkunft: Niederlande 1885

Geschmack: säuerlich, kräftig in Zucker und Gewürz, leicht säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kardinal Graf Galen

Herkunft: ungewiss, Deutschland

Geschmack: säuerlich, säuerlich-süß, ohne Würze

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Karmina

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien, Kreuzung aus 'Karmen' x 'VEB 725/6'

Geschmack: säuerlich, säuerlich mit schwach ausgeprägtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Sansa

Herkunft: 1969 Kreuzung an der Versuchsstation Havellock North, Neuseeland und Selektion an der Obstbauversuchsstation Morioka Branch, lwate, Japan, Sortenschutz seit 1990

Geschmack: süß, süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schöner aus Bath

Herkunft: vor 1864, Zufallssämling  bei Bath in England

Geschmack: säuerlich, feinsäuerlich bei hohem Zuckergehalt, etwas aromatisch, leicht würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Egremont Russet

Herkunft: England 1872

Geschmack: süß, reichlich Zucker und Gewürz, leicht sauer, leicht nussig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Osnabrücker Renette

Herkunft: vor 1800 aus der Gegend von Osnabrück-Hannover, Deutschland; heute noch in der Schweiz verbreitet

Geschmack: säuerlich, kräftig und nachhaltig gewürzt, mit anfänglich auffallend spitzer, später angenehm erfrischender Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Französische Goldrenette

Herkunft: Frankreich, 1768 erstmals beschrieben

Geschmack: süß, würzig, wenig Säure, ausgeglichener Zuckergehalt, feinaromatisch

 Apfelsorten mit hohen Bodenansprüchen

Suche nach Apfelnamen

Apfelname sort downsort upweitere NamenVerwendung sort downsort up
GoldstarTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
OtavaTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
RajkaTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
Schwaikheimer RambourLohrer Rambour, Zocklerapfel, Sternwirtsapfel, Kloster RambourTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
AdamsapfelWhite ParadiseTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Gelber RichardGelber Grand Richard, Eutiner Gelber Richard, Großer Körchower Richard, Hagenower Grand Richard, Winter-Richard, StintenburgerTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Florianer RosenapfelRose de St. FlorianTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Dithmarscher ParadiesapfelDithmarscher ParadiesTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
AlantapfelPrinzess Noble, Großer Edler Prinzessinapfel, Gestreifter Imperial, Gestreifter Kaiserapfel, Carrée d'Automne, Moenchsnase, Nonlesse, Pomme Carrée, Pomme d'Alent, Pomme d'Aunée, Prince d'Orange, Princesse Noble de KnoopTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
BrettacherBrettacher Gewürzapfel, Brettacher SämlingWirtschaftsapfel
GewürzluikenGewützluikenapfel, Luikenapfel, LudwigsapfelWirtschaftsapfel
Graue Französische RenetteGraurenette, Herrengast, Lederapfel, Rauchapfel, Rabau, Reinette toute grisWirtschaftsapfel
BlauacherBlauacher Wädenswil, EFA - BlauacherWirtschaftsapfel
HildeWirtschaftsapfel
Steirische SchafsnaseOchsennaseWirtschaftsapfel
RosanaWirtschaftsapfel
Kardinal BeaWirtschaftsapfel
Rheinische SchafsnaseWirtschaftsapfel
AnanasrenetteRenette AnanasTafelapfel / Küchenapfel,Universal
Coulon RenetteCoulon, Reinette CoulonUniversal
Cox PomonaUniversal
PrinzenapfelMelonenapfel, Hasenkopf, Klapperapfel, HasenschnauzeUniversal
Schweizer OrangenapfelUniversal
Lord LambourneUniversal
ZabergäurenetteGraue Renette von ZabergäuUniversal
Osterkamps RenetteUniversal
ViktoriaUniversal
LotosUniversal
Stark EarliestStarks Allerfrühester, Scarlet PimpernellUniversal
Cox OrangeCox Orangenrenette, Russet Pippin, Verbesserte MuskatrenetteTafelapfel / Küchenapfel
Gelber BellefleurYellow Bellflower, Schafnase, Metzgers KalvillTafelapfel / Küchenapfel
GravensteinerGrave Stige, Pomme Gravenstein, SommerkönigTafelapfel / Küchenapfel
BaldwinPecker, Woodpecker, Butters, Baldwins Roter PeppingTafelapfel / Küchenapfel
GerlindeTafelapfel / Küchenapfel
Roter GravensteinerRosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
HavelgoldTafelapfel / Küchenapfel
Kronprinz RudolfTafelapfel / Küchenapfel
PinovaCorailTafelapfel / Küchenapfel
RubensCivniTafelapfel / Küchenapfel
WealthyDorpater RosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
PimonaTafelapfel / Küchenapfel
Weißer WinterglockenapfelGlockenapfel, Schweizer Glockenapfel, Altländer Glockenapfel, Echter Glocken, Ladecoper Glockenapfel, Pomme CloucheTafelapfel / Küchenapfel
Weißer WinterkalvillGestreifter Matapfel, Würzapfel, Weißer Würzapfel, Tiefbutzen, Stielapfel, Spätblühender MatapfelTafelapfel / Küchenapfel
ElstarTafelapfel / Küchenapfel
SpencerTafelapfel / Küchenapfel
BreaburnTafelapfel / Küchenapfel
DiscoveryThurston AugustTafelapfel / Küchenapfel
RubinRoter James GrieveTafelapfel / Küchenapfel
Uhlhorns AugustkalvillTafelapfel / Küchenapfel
BackapfelAargauer Herrenapfel, SüssreinetteTafelapfel / Küchenapfel
Api NoirSchwarzer Api, Black Lady Apple, Kleiner Api, Api chernoe, Calvau Noire, D'Api Noire, De Caluau, De Pommier a Fruit noirTafelapfel / Küchenapfel
MarmorapfelMarbré de Waterville, Marmorierter Sommerpepping, Pépin Marbré d'EtéTafelapfel / Küchenapfel
Kardinal Graf GalenTafelapfel / Küchenapfel
KarminaTafelapfel / Küchenapfel
SansaTafelapfel / Küchenapfel
Schöner aus BathBeauty of Bath, Schöner von BathTafelapfel / Küchenapfel
Egremont RussetTafelapfel / Küchenapfel
Osnabrücker RenetteGraue Osnabrücker Renette, Reinette d'OsnabrückTafelapfel / Küchenapfel
Französische GoldrenetteReinette Doreé, Goldrenette, Renette von Tettnang, Edelroter vom BodenseeTafelapfel / Küchenapfel
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

 

Comments are closed.