… mit süßem Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ilzer Rosenapfel

Herkunft: Sorte stammt aus der Oststeiermark, wo sie in den Ilzer Bergen entstanden sein soll

Geschmack: süß, süß-säuerlich und angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Apollo

Herkunft: Müncheberger Züchtung, Kreuzung aus "Cox Orangenrenette" und "Geheimrat Dr. Oldenburg"; seit 1976 im Handel

Geschmack: süß, harmonisch süß, manchmal säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Berner Rosenapfel

Herkunft: 1865 Kanton Bern / Schweiz

Geschmack: süß, angenehm würzig, erfrischend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Blenheim

Herkunft: 1800, Woodstock, bei Schloß Blenheim, Oxfordshire / England

Geschmack: süß, harmonisch süß, mild säuerlich, nußartig, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Champagner Renette

Herkunft: 1865 Kanton Bern

Geschmack: süß, erfrischend süß, angenehm würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Clivia

Herkunft: Müncheberger Züchtung, Kreuzung aus "Oldenburg" und "Cox Renette"

Geschmack: süß, süß, gut aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Orange

Herkunft: 1830 Colnbrook bei London / England

Geschmack: süß, süß, mit erfrischend feiner Säure, würzig, sehr aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Fießers Erstling

Herkunft: 1898 von Großherzog Fießers in Baden Baden aus einem Samen der Sorte "Bismarckapfel" gezogen

Geschmack: süß, süßlich, mild aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gelber Bellefleur

Herkunft: Ende des 18. Jahrhunderts aus Burlington / New Jersey / USA

Geschmack: süß, vorwiegend süß, schwach säuerlich, bananenartiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gloster

Herkunft: 1951 aus Jork, 1969 erstmals im Handel

Geschmack: süß, mild, schwach süß, harmonisch, ohne ausgeprägtes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Himbeerapfel von Holovousy

Herkunft: 18. Jahrhundert aus Tschechien

Geschmack: süß, süß, himbeerartiger Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Idared

Herkunft: 1935 USA, Kreuzung aus "Jonathan" und "Wagnerapfel"

Geschmack: süß, süßlich, mild, schwaches Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ingrid Marie

Herkunft: 1910 aus Dänemark, Zufallssämling einer Gartenbauschule, seit 1936 im Handel

Geschmack: süß, süß, mild im Geschmack, coxaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Jacob Fischer

Herkunft: 1903 Zufallssämling aus dem Schwabenland

Geschmack: süß, süßlich fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kaiser Alexander

Herkunft: aus der Ukraine, seit 1820 in Deutschland verbreitet

Geschmack: süß, angenehm süßlich, gering würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kanada Renette

Herkunft: unbekannt, in Frankreich schon seit 1771 beschrieben, verbreitet in West - und Südosteuropa

Geschmack: süß, süß, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kardinal

Herkunft: Zufallssämling

Geschmack: süß, süß, fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Macoun

Herkunft: USA, Kreuzung aus "McIntosh" und "Jersey Black"

Geschmack: süß, vorwiegend süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Prinzessin Luise

Herkunft: 1860 aus Kanada

Geschmack: süß, fruchtig süß, spritzig, lieblich, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ribston Pepping

Herkunft: England, Sämling von einem unbekannte französischen Apfel im 18. Jahrhundert

Geschmack: süß, saftig, harmonisch süßweinig mit feiner milder Fruchtsäure, edelaromatisch, ähnlich "Cox Orange"

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter böhmischer Jungfernapfel

Herkunft: Böhmen, 1798 erstmals beschrieben

Geschmack: süß, süß, wenig würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schöner von Wiltshire

Herkunft: um 1880 aus Wiltshire, eine Grafschaft in Südengland

Geschmack: süß, angenehm süß, gering würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Shampion

Herkunft: aus Böhmen, Otto Louda züchtete 1960 diese Sorte aus einer Kreuzung von "Golden Delicious" und "Cox Orange"

Geschmack: süß, mild süß, schwach säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Spartan

Herkunft: aus Kanada, Versuchsstation Summerland B.C., Kreuzung aus "McIntosh" und "Yellow Newton", seit 1930 im Handel

Geschmack: süß, einseitig süß, kaum Säure, fade und leer schmeckend, ohne besonderes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Starking

Herkunft: USA, 1920 als Mutant an " Red Delicious"

Geschmack: süß, saftig süß, kaum Säure, melonenartig, parfümiert, schwach aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ernst Bosch

Herkunft: Grevenbroich im Rheinland um 1900

Geschmack: süß, süßlich, mild aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ellisons Orange

Herkunft: England, Kreuzung "Cox' Renette" x "Weißer Winterkalvill"

Geschmack: süß, weinsüß, aromatisch, sehr gut

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Adams Parmäne

Herkunft: vom Engländer Robert Adams 1826 aus Samen angezogen

Geschmack: süß, guter zimtartiger Geschmack, zitronenartige Würze, weinig mit ausreichender Süße

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Havelgold

Herkunft: Kreuzung aus "Undine" und "Auralia", entstanden im Institut für Obstforschung Dresden-Pillnitz, seid 1992 im Handel

Geschmack: süß, gutes kräfiges Aroma, leicht süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kalterer Böhmer

Herkunft: ungewiss, Ende des 19. Jh. als Sämling in der Gegend um Kaltern/Südtirol gefunden

Geschmack: süß, angenehme Würze, typischer Rosenapfelgeschmack mit wenig Säure, aber hohen Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Kidd´s Orange Red

Herkunft: 1924 aus 'Red Delicious`x 'Cox Orange' in Greytown (Neuseeland) entstanden

Geschmack: süß, vorwiegend süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königlicher Kurzstiel

Herkunft: ungewiss, der Pomologe Diel erhielt die Sorte aus Holland, dort war er als Court Pendu Royal bekannt

Geschmack: süß, weiniger Zuckergeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melrose

Herkunft: 1932 aus 'Jonathan' x 'Red Delicious' in der Versuchsstation Wooster (Ohio/USA), seit 1942 im Handel

Geschmack: süß, süß, fruchtig, mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pikkolo

Herkunft: Züchtung aus 'Clivia' x 'Auralia' (Dresden-Pillnitz); seit 1993 im Handel

Geschmack: süß, süss mit schwacher Säure, mit sortentypischem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pirella

Herkunft: aus 'Golden Delicious' x 'Alkmene' in Dresden-Pillnitz, seit 1996 im Handel

Geschmack: süß, süß, mit schwacher Säure und angenehmem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Wealthy

Herkunft: um 1860, Sämling von Kirschapfelsorte 'Cherry Crab'

Geschmack: süß, süß-aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Releika

Herkunft: aus 'Clivia' x schorfresistenter Zuchtstamm/Vf im Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, seit 1995 im Handel

Geschmack: süß, süß mit wenig Säure und kräfig, fruchtigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Regia

Herkunft: aus 'Clivia' x BX44,9 im Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, seit 2000 besteht Sortenschutz

Geschmack: süß, süß mit dezenter Säure, typisches Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Breaburn

Herkunft: 1953 in Breaburn/Neuseeland

Geschmack: süß, leicht süß, mit leichter Säure, erfrischend

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Delbarestivale

Herkunft: Züchtung der Baumschule Delbard in Malicorne, Frankreich, Verbreitung ab 1982, Kreuzung aus "Stark Jon Grimes" und "Golden Delicous"

Geschmack: süß, süßfruchtig, aromatisch mit ausgeglichenem Zucker-Säure-Verhältnis

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Deutscher Goldpepping

Herkunft: 18 Jhd. Deutschland

Geschmack: süß, ausgeglichenes Zucker-Säure-Verhältnis, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gala

Herkunft: 1934 in Neuseeland entstanden, seit 1960 im Handel

Geschmack: süß, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Melba

Herkunft:

Geschmack: süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Mutterapfel

Herkunft: Deutschland

Geschmack: süß, vorwiegend süß mit milder Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ohio Renette

Herkunft: Dayton, Ohio, USA

Geschmack: süß, fein gewürzt, vorzüglich, fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pikosa

Herkunft: robuste aber nicht resistente Züchtung der Forschungsanstalt Dresden-Pillnitz, vorgestellt 2004 am Eucarpia Symposium, Kreuzung aus "Pirella" und "Idared"

Geschmack: süß, ausgeglichener bis leicht süßlicher Geschmack, mild, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Pivita

Herkunft: Institut für Obstzüchtung der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen in Dresden-Pillnitz; 1984 aus einer Kreuzung von "Pinova" und "Idared" entstanden; Züchter Prof. Dr. Christa Fischer und Dr. Johann Schmadlak; seit 2002 Sortenschutz

Geschmack: süß, süßlicher Geschmack mit schwacher Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Redspur

Herkunft: Mutant an "Red Delicious", um 1870 in Iowa, USA entstanden

Geschmack: süß, süßlich, kaum sauer, leicht parfümiert, manchmal fade

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rhode Island Greening

Herkunft: in der Nähe von Green’s End in Newport, Rhode Island, USA entstanden, 1650

Geschmack: süß, von schwachem, aber angenehmem Gewürz und milder Säure, zuckerreich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Riesenantonowka

Herkunft: Russland

Geschmack: süß, schwach gewürzt, weinig, wenig vorherrschend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Martens Sämling

Herkunft:

Geschmack: süß, süßlich fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubin

Herkunft: Kreuzung aus "Golden Delicious" und "Lord Lambourne" aus Louda, Penecin, Tschechien, 1979 in den Handel gegeben

Geschmack: süß, süß mit gutem, kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rubinola

Herkunft: Züchtung des Instituts für Experimentelle Botanik in Prag, Tschechien; Kreuzung aus "Prima" und "Rubin"; Sortenschutz seit 1995

Geschmack: süß, fein gewürzt, süß-säuerlich, sehr guter Geschmack
sehr guter Vitamin C-Träger

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Merkur

Herkunft: Kreuzung aus "Topaz" und "Rajka",  seit 2013 erhältlich,
Züchter: Institut für Experimentelle Botanik Prag von Prof. Tupy

Geschmack: süß, vollaromatisch, süßfruchtig, duftet nach Pflaume, weniger Säure als Elternsorte "Topaz"

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Backapfel

Herkunft: Kanton Aargau Schweiz, 17. Jahrhundert

Geschmack: süß, mittlere Geschmacksqualität

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Api Noir

Herkunft: Frankreich 1608

Geschmack: süß,

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Fürst Blücher

Herkunft: Findling der Firma Christian Fey, Baumschulen in Meckenheim bei Bonn aus dem Jahre 1935

Geschmack: süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Honeygold

Herkunft: 1970 erstmals vorgestellt

Geschmack: süß, süßlich, recht aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Sansa

Herkunft: 1969 Kreuzung an der Versuchsstation Havellock North, Neuseeland und Selektion an der Obstbauversuchsstation Morioka Branch, lwate, Japan, Sortenschutz seit 1990

Geschmack: süß, süß, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Egremont Russet

Herkunft: England 1872

Geschmack: süß, reichlich Zucker und Gewürz, leicht sauer, leicht nussig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hidden Rose

Herkunft: 1992 erstmals in den USA angebaut und seitdem patentiert von Dragonberry Produce Inc. in Clackamas, Oregon

Geschmack: süß, zuckrig und mit reichem Aroma, erinnert an Erdbeerlimonade

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königsapfel von Jersey

Herkunft: alte Sorte, 1816 erstmals erwähnt, nach Diel wahrscheinlich aus England stammend

Geschmack: süß, etwas gewürzt, weinig, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lobo

Herkunft: aus freier Abblüte von "Mclntosh" hervorgegangener Sämling, 1906 in der Centr. Exp. Farm in Ottawa (Kanada) selektiert, 1930 für den Handel freigegeben

Geschmack: süß, vorherrschend süß mit parfümiertem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Reders Goldrenette

Herkunft:

neuere deutsche Züchtung, erstmals in den pomologischen Monatsheften von 1885 beschreiben



Geschmack: süß, süßweinig, etwas gewürzt, etwas vorherrschender Zucker bei mittlerem Säuregehalt, leicht aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Resista

Herkunft: Vielfachkreuzung von "Prima" x Nummernsorte x "Cox Orange" im Forschungsinstitut für Obstbau und Züchtung in Holovoúsy (Tschechien) 1979, Sortenschutz seit 1995

Geschmack: süß, angenehm süßes Aroma mit ausreichender Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cats - Goldcat

Herkunft: Kreuzung aus "Waltz" und "Calagolden", 1996

Geschmack: süß, säurebetont, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lady Apple

Herkunft: historisch als Pomme d'Api wurde die Sorte ursprünglich im frühen Rom unter etruskischert Herrschaft (ca. 700 BC) dokumentiert, der erste Hinweis auf sie als Lady Apple war im Jahre 1628 während der Französisch RenaissanceLady Apple wurde ca. 1800 in Amerika eingeführt

Geschmack: süß, süßlich, mit feinem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Moringer Rosenapfel

Herkunft: ungewiss, Mutterstamm wurde 1857 vom Oberamtsrichter v. Hinüber in Moringen entdeckt

Geschmack: süß, rosenartig gewürzt, süßweinig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Blue Moon

Herkunft: Delbard, Frankreich

Geschmack: süß, süßsäuerlich, mild

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Ahra

Herkunft: Kreuzung aus "Prima" und "Kion 40" an der Bundesforschungsanstalt für gartenbauliche Pflanzenzüchtung, Ahrensburg, Sortenschutz seit 1998

Geschmack: süß, mit ausgewogener Säure, angenehmes Aroma, erinnert an "Goldparmäne"

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hausmütterchen

Herkunft: Galizien, aus der Umgebung von Lemberg, heute seltene Sorte, schon um 1800 bekannt

Geschmack: süß, süßweinig, etwas gewürzt, ausgeprägter Geruch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Französische Goldrenette

Herkunft: Frankreich, 1768 erstmals beschrieben

Geschmack: süß, würzig, wenig Säure, ausgeglichener Zuckergehalt, feinaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Coulon Renette

Herkunft: Raum Lüttich / Belgien 1856

Geschmack: süß, süß-fruchtig bis feinsäuerlich, wenig fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Cox Pomona

Herkunft: England, um 1880 von M. R. Cox zu Colnbrook-Lawn aus Samen des "Ribston Pepping" erzogen, fand aber erst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts weitere Verbreitung, ist fast nur bei Liebhabern zu finden

Geschmack: süß, aromatisch süß, fruchtig, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Danziger Kant

Herkunft: sehr alte Sorte, um 1760 im Mittelgebirge entdeckt

Geschmack: süß, fruchtig süß, leicht würzig, erfrischend, rosenartig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Gloria Mundi

Herkunft: Zufallssämling aus Nordamerika

Geschmack: süß, etwas süß, wenig Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Golden Delicious

Herkunft: USA, Zufallssämling (1890), seit 1916 (von der Baumschule "Stark Brothers") im Handel

Geschmack: süß, harmonisch süß, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Goldparmäne

Herkunft: unbekannt, sehr alte Sorte, wahrscheinlich aus Frankreich

Geschmack: süß, angenehm süß, fein würzig, nussartig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Graue Herbstrenette

Herkunft: alte Sorte aus Frankreich oder Niederlande

Geschmack: süß, angenehm süßsäuerlich, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Helios

Herkunft: Müncheberger Züchtung, aus den Samen von "Geheimrat Dr. Oldenburg" gewonnen

Geschmack: süß, harmonisch mildsüß, feinaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Jonagold

Herkunft: USA / New York, Kreuzung aus "Golden Delicious" und "Jonathan", seit 1980 im Handel

Geschmack: süß, harmonisch süß, mit milder Säure, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: McIntosh

Herkunft: USA, 1930 in Dansville, New York, seit 1932 im Handel

Geschmack: süß, angenehm süß aromatisch, zart parfumiert

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Prinzenapfel

Herkunft: Zufallssämling in Norddeutschland, 1860 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, mild süßsäuerlich, sehr intensive, typische Würze, Geruch stark

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rote Goldparmäne

Herkunft: rote Mutante der Goldparmäne, Mitte des 20. Jhd. entstanden

Geschmack: süß, nußartig, süß, fruchtig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Roter Eiserapfel

Herkunft: sehr alte weit verbreitete Sorte aus Deutschland

Geschmack: süß, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Signe Tillisch

Herkunft: 1866 aus Jütland / Dänemark

Geschmack: süß, süß, harmonisch, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Winterrambur

Herkunft: Zufallssämling vor 1899 in Belgien und Niederlande, dann im Bodenseegebiet

Geschmack: süß, süßlich, mild, wenig Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Linda

Herkunft: 1880, Sämling von 'Langford Beauty' (Ottawa/Kanada), seit 1935 im Anbau

Geschmack: süß, süß mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lord Lambourne

Herkunft: 1907 aus 'James Grieve' x 'Worcester Pearmain' in England, es existiert auch ein roter Typ

Geschmack: süß, süß mit feiner Fruchtsäure, angenehm gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Oberdiecks Renette

Herkunft: um 1850 von dem Pomologen Dr. Lucas in einem Garten bei Cannstadt/Württemberg gefunden und zu Ehren Oberdiecks benannt

Geschmack: süß, renettenartige Würze mit süßweinigem Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Königsapfel

Herkunft: historische Sorte, 1836 von Hinkert beschrieben

Geschmack: süß, gewürzt und süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Bellida

Herkunft: P.R.I. Wageningen, Niederlande; Kreuzung aus "Idared" und "Elstar"

Geschmack: süß, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Öhringer Blutstreifling

Herkunft: Württemberg vor 1860

Geschmack: süß, vorwiegend süß mit wenig Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Osterkamps Renette

Herkunft:

Geschmack: süß, mäßiges Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Viktoria

Herkunft: Am Institut für Experimentelle Botanik, Prag, Tschechien, 1983 aus Kreuzung von 'Rubin' und einer nicht näher benannten vf-Resistenzträgersorte entstanden

Geschmack: süß, süß mit schwacher Säure und kräftigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Wagnerapfel

Herkunft: Schweiz

Geschmack: süß, leicht, aber angenehm in den Inhaltsstoffen

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Early McIntosh

Herkunft: geht auf einen Zufallssämling zurück, von dem Apfelbauern John McIntosh auf seiner Farm im Weiler Dundela in der kanadischen Provinz Ontario 1796 entdeckt

Geschmack: süß, süß-säuerlich, aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Heliodor

Herkunft: Institut für Experimentelle Botanik Prag (Strizovice) gezüchtet aus "Golden Delicious" und "Topaz"

Geschmack: süß, gut bis sehr gut, harmonisch, angenehm aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Hesslacher Gereutapfel

Herkunft: um 1830 in Stuttgart-Heslach, Baden-Württemberg in Gewann Neugereuth als Typ von 'Luikenapfel' entstanden

Geschmack: süß, fein säuerlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Karmeliter Renette

Herkunft: 1667 in Frankreich von Merlett als weit verbreitete Sorte beschrieben

Geschmack: süß, angenehm schwach gewürzt, etwas vorherrschend mild weinig, fast ebenso süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Lotos

Herkunft: Kreuzung aus "Octova" und "Jolana" im Institut für Experimentelle Botanik in Prag, Sortenschutz seit 1997

Geschmack: süß, süß mit wenig Aroma und etwas grasigem Beigeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schöner aus Miltenberg

Herkunft: entstanden durch Befruchtung von "Grahams Jubiläumsapfel" mit "Gravensteiner"; wurde 1902 und 1904 in Düsseldorf als Neuheit ausgestellt und erhielt den ersten Preis

Geschmack: süß, leicht gewürzt. Harmonisches Zucker - Säure - Verhältnis

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Simirenko Renette

Herkunft: Zufallssämling aus der Ukraine (Krim), seit Ende 19. Jh. bekannt, benannt nach dem Pomologen Simirenko

Geschmack: süß, herb, mäßig schmackhaft, süß bis fade

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Tentation®

Herkunft: Kreuzung aus „Grifer" und „Golden Delicious", kam 1990 nach fast zwanzigjähriger Forschungsarbeit auf den Markt, Züchter ist Henry Delbard, Eigentümer der gleichnamigen Baumschule aus Malkorne im Departement Allier, Frankreich

Geschmack: süß, typisches, blumiges Aroma, erinnert an Haselnüsse und Anis mit einem Hauch Minze, ausgewogener süß- säuerlicher Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Akane

Herkunft: 1937 aus "Jonathan" x "Worcester Parmäne" von der Versuchsstation Morioka in Japan gezüchtet; um 1970 in Europa in den Handel gebracht

Geschmack: süß, feiner Geschmack, saftig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Apfel aus Grünheide

Herkunft: vor 1900 entstanden, wahrscheinlich ein Sämling der Apfelsorte "Gelber Bellefleur", stammt aus Grünheide (Landkreis Oder-Spree)

Geschmack: süß, süß und mild

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rhapsodie

Herkunft: Tschechien, Eltern: "UEB 2345/1" x "Tuscan" ("Bolero")

Geschmack: süß, harmonisch, angenehm aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Oberländer Himbeerapfel

Herkunft: stammt wahrscheinlich aus Oberschwaben in Baden-Württemberg; bereits 1883 erste Beschreibungen

Geschmack: süß, feiner, zimtartig gewürzter, himbeerartiger Zuckergeschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Batullenapfel

Herkunft: ungewiss, alte Sorte verbreitet in Rumänien und im Elsass; kam als Folge der Aussiedlung der Siebenbürger Sachsen in den 1970 Jahren aus Rumänien nach Deutschland

Geschmack: süß, weiniger, süßer Geschmack, mitunter auch etwas herb, Säure verliert sich mit der Lagerung

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Börtlinger Weinapfel

Herkunft: um 1827 entstanden, zwischen Stuttgart und Göppingen (Gemeinde Börtlingen)

Geschmack: süß, hoher Zuckergehalt mit wenig Säure

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Glogierowka

Herkunft: ungewiss, vermutlich im Baltikum

Geschmack: süß, süßweiniger Geschmack mit leichtem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Newton Pepping

Herkunft: USA 1759

Geschmack: süß, würzig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Sternapi

Herkunft: ungewiss, stammt laut dem Pomologen Olivier de Serres (1539-1619) aus der Römerzeit; der Pomologe Jean Bauhin (1541-1613) bezeichnet die Sorte auch als "Pomum Pentagonum" (Fünfsternapfel); im 16. Jhd. war die Sorte in der Schweiz sehr verbreitet, verschwand dann fast völlig und wurde in den 70er Jhren wieder entdeckt

Geschmack: süß, wenig Inhalt, etwas weinig, süßlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Steirische Schafsnase

Herkunft: unklar, soll von der Steiermark nach Nikita/Krim und wieder nach Deutschland gekommen sein, soll Lieblingsapfel des Erzherzogs Johann gewesen sein

Geschmack: süß, süß aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Englische Spitalrenette

Herkunft: gelangte wahrscheinlich über Frankreich nach England und wurde dort im 19. Jahrhundert von deutschen Pomologen entdeckt, die den Entdeckungsort "Syke-House" fälschlicherweise mit Siechenhaus übersetzten, daher leitet sich der Name "Spitalrenette" ab.

Geschmack: süß, sehr guter, süßlich-weiniger Geschmack, feine Säure bei hohem Zuckergehalt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Finn

Herkunft: aus "Arbat" hervorgegangen, 2009 in den Handel eingeführt

Geschmack: süß, saftig und süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Honeycrunch

Herkunft: 1960 an der Universität Minnesota/USA, aus Keuzung von Macoun und Honeygold selektiert

Geschmack: süß, sehr süß und frisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Modi

Herkunft: Kreuzung aus Liberty und Gala, 1987 in Italien gezüchtet

Geschmack: süß, süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Chüsenrainer

Herkunft: Schweiz, Mutterbaum von Johann Waller aus Gegend um Luzern aus Chüsenrainwald geholt, 1861

Geschmack: süß, schwach sauer, etwas herb, schwach gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Schlesischer Lehmapfel

Herkunft: ältere Sorte mit größerer Verbreitung in Schlesien

Geschmack: süß, saftig, süß, erfrischend, schwacher Geschmack

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rheinischer Krummstiel

Herkunft: Rheinland, zwischen Köln und Bonn, vermutlich vor 1800 entstanden

Geschmack: süß, feinsäuerlich, bis schwach süßlich und leicht gesüßt und gewürzt;
Aromabildung erst bei Lagerreife, angenehmes Apfelaroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Adamsapfel

Herkunft: unbekannt

Geschmack: süß, süßweinig, gewürzt

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Resi

Herkunft: aus 'Clivia' x Schorfresistenter Zuchtstamm/Vf, im Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, seit 1996 im Handel

Geschmack: süß, süß, mit geringer Säure und fruchtigem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Adersleber Kalvill

Herkunft: um 1830, Sämling von "Weißer Winterkalvill" x "Gravensteiner" im Klostergut Adersleben bei Halberstadt/Sachsen-Anhalt; soll erste gezielte Kreuzung auf deutschem Boden sein

Geschmack: süß, fein gewürzt, süßweinig, gutes Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Recolor

Herkunft: Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz; Züchter C. Fischer; Kreuzung aus "Regine" und "Reglindis", Sortenschutz seit 2006

Geschmack: süß, ausgeglichener, feiner Geschmack, süßlich

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Dithmarscher Paradiesapfel

Herkunft: alte Sorte aus Dithmarschen (Schleswig-Holstein), Abkömmling von "Prinzenapfel", 1800 erstmals erwähnt

Geschmack: süß, würzig, ausgewogen, blumig aromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Rebella

Herkunft: 'Golden Delicious' x 'Remo', Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, seit 1997 im Handel

Geschmack: süß, säuerlich süß mit fruchtigem Aroma, fruchtig, leicht birnenartig

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Reglindis

Herkunft: 1967, aus 'James Grieve' x F2-Nachkomme von 'Antonowka' im Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, seit 1990 im Handel

Geschmack: süß, säuerlich süß mit angenehmem Aroma

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Elektra

Herkunft: Kreuzung aus 'Cox Orangenrenette' und 'Geheimrat Dr. Oldenburg', am Institut für Acker- und Pflanzenbau in Müncheberg gezogen

Geschmack: süß, vorherrschend süß, edelaromatisch

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Graf Nostitz

Herkunft:

Geschmack: süß, gewürzt, vorherrschend süß

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Berleis

Herkunft: 1991, Kreuzung aus "Roter Berlepsch" und "Roter Eiser" im Lehrgarten am Narbonner Ring in Weilheim i. Obb. entstanden, Sortenschutz seit 2. Dez. 2008, Züchter Mathias Markl

Geschmack: süß, aromatisch süßlich, kräftiges Aroma, Geschmack ähnlich "Roter Eiser"

XDetails zum Apfel (für mehr Details auf den Eintrag klicken)

Name: Fraas Sommerkalvill

Herkunft: Zufallssämling, von Dekan Fraas in Balingen (Baden-Württemberg) gefunden, 1850 erstmals beschrieben, heute noch vereinzelt in Süddeutschland zu finden

Geschmack: süß, angenehm, weinsäuerlich gewürzt

Äpfel mit süßem Geschmack

Suche nach Apfelnamen

Apfelname sort downsort upweitere NamenVerwendung sort downsort up
Ilzer RosenapfelIlzer Weinler
ApolloTafelapfel / Küchenapfel
Berner RosenapfelNeuer Berner RosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
BlenheimGoldrenette von BlenheimTafelapfel / Küchenapfel
Champagner RenetteGlasrenette, Loskrieger, Champagner-Reinette, Reinette de Versailles, Reinette deTafelapfel / Küchenapfel
CliviaTafelapfel / Küchenapfel
Cox OrangeCox Orangenrenette, Russet Pippin, Verbesserte MuskatrenetteTafelapfel / Küchenapfel
Fießers ErstlingTafelapfel / Küchenapfel
Gelber BellefleurYellow Bellflower, Schafnase, Metzgers KalvillTafelapfel / Küchenapfel
GlosterGloster 69Tafelapfel / Küchenapfel
Himbeerapfel von HolovousyTafelapfel / Küchenapfel
IdaredTafelapfel / Küchenapfel
Ingrid MarieTafelapfel / Küchenapfel
Jacob FischerSchöner vom OberlandTafelapfel / Küchenapfel
Kaiser AlexanderGrand Alexandre, AleksanderapfelTafelapfel / Küchenapfel
Kanada RenettePariser Rambur, Weiberrenette, KanadarenetteTafelapfel / Küchenapfel
KardinalTafelapfel / Küchenapfel
MacounTafelapfel / Küchenapfel
Prinzessin LuiseTafelapfel / Küchenapfel
Ribston PeppingGranatrenette, GoldrabauTafelapfel / Küchenapfel
Roter böhmischer JungfernapfelRoter Jungfernapfel, Rotes HähnchenTafelapfel / Küchenapfel
Schöner von WiltshireWiltshireTafelapfel / Küchenapfel
ShampionSchampionapfelTafelapfel / Küchenapfel
SpartanTafelapfel / Küchenapfel
StarkingRed DeliciousTafelapfel / Küchenapfel
Ernst BoschTafelapfel / Küchenapfel
Ellisons OrangeTafelapfel / Küchenapfel
Adams ParmäneAdams Pearmain, Matchless, Norfolk Pippin, Norfolk Russet, Parmaine d'Adam, Hanging PearmainTafelapfel / Küchenapfel
HavelgoldTafelapfel / Küchenapfel
Kalterer BöhmerMantuaner, Rosa di CaldaroTafelapfel / Küchenapfel
Kidd´s Orange RedKidds OrangeTafelapfel / Küchenapfel
Königlicher KurzstielCourt-Queue, Court-pendu dur, Berlin, KäsapfelTafelapfel / Küchenapfel
MelroseTafelapfel / Küchenapfel
PikkoloTafelapfel / Küchenapfel
PirellaPirolTafelapfel / Küchenapfel
WealthyDorpater RosenapfelTafelapfel / Küchenapfel
ReleikaTafelapfel / Küchenapfel
RegiaTafelapfel / Küchenapfel
BreaburnTafelapfel / Küchenapfel
DelbarestivaleDelcorf, Delba, DelbarTafelapfel / Küchenapfel
Deutscher GoldpeppingGoldpeppingTafelapfel / Küchenapfel
GalaTafelapfel / Küchenapfel
MelbaTafelapfel / Küchenapfel
MutterapfelAmerican Mother, Bananenapfel, Lavanttaler Bananenapfel, The MotherTafelapfel / Küchenapfel
Ohio RenetteErnstapfel, Ohio, Ohio Pippin, Reinette d'Ohio, Shannon, Renette aus OhioTafelapfel / Küchenapfel
PikosaTafelapfel / Küchenapfel
PivitaTafelapfel / Küchenapfel
RedspurRed DeliciousTafelapfel / Küchenapfel
Rhode Island GreeningIslands's Grünling, Seeländer Reinette, Green Newton PippinTafelapfel / Küchenapfel
RiesenantonowkaTafelapfel / Küchenapfel
Roter Martens SämlingTafelapfel / Küchenapfel
RubinRoter James GrieveTafelapfel / Küchenapfel
RubinolaTafelapfel / Küchenapfel
MerkurTafelapfel / Küchenapfel
BackapfelAargauer Herrenapfel, SüssreinetteTafelapfel / Küchenapfel
Api NoirSchwarzer Api, Black Lady Apple, Kleiner Api, Api chernoe, Calvau Noire, D'Api Noire, De Caluau, De Pommier a Fruit noirTafelapfel / Küchenapfel
Fürst BlücherTafelapfel / Küchenapfel
HoneygoldHoney GoldTafelapfel / Küchenapfel
SansaTafelapfel / Küchenapfel
Egremont RussetTafelapfel / Küchenapfel
Hidden RoseTafelapfel / Küchenapfel
Königsapfel von JerseyRoyal JersayTafelapfel / Küchenapfel
LoboTafelapfel / Küchenapfel
Reders GoldrenetteReeders GoldrenetteTafelapfel / Küchenapfel
ResistaTafelapfel / Küchenapfel
Cats - GoldcatTafelapfel / Küchenapfel
Lady AppleAKA Pomme d'Api, Lay's Finger, Wax Apple, Christmas AppleTafelapfel / Küchenapfel
Moringer RosenapfelMoringer PrachtkalvillTafelapfel / Küchenapfel
Blue MoonTafelapfel / Küchenapfel
AhraTafelapfel / Küchenapfel
HausmütterchenPfundapfel, Menagere, Pomme de Livre, Großer RambourTafelapfel / Küchenapfel
Französische GoldrenetteReinette Doreé, Goldrenette, Renette von Tettnang, Edelroter vom BodenseeTafelapfel / Küchenapfel
Coulon RenetteCoulon, Reinette CoulonUniversal
Cox PomonaUniversal
Danziger KantBlutapfel, Himbeerapfel, Roter Liebesapfel, Danziger KantapfelUniversal
Gloria MundiJosephinenapfelUniversal
Golden DeliciousGelber KöstlicherUniversal
GoldparmäneKing of the Pippins, WintergoldparmäneUniversal
Graue HerbstrenetteLederapfel, Rabau, Reinette Grise d`AutomneUniversal
HeliosUniversal
JonagoldUniversal
McIntoshMcIntosh RogersUniversal
PrinzenapfelMelonenapfel, Hasenkopf, Klapperapfel, HasenschnauzeUniversal
Rote GoldparmäneUniversal
Roter EiserapfelHerzapfel, Christapfel, Eisapfel, Roter KriegerUniversal
Signe TillischUniversal
WinterramburRheinischer Winterrambur, Menznauer Jäger, HalingerUniversal
LindaUniversal
Lord LambourneUniversal
Oberdiecks RenetteUniversal
KönigsapfelSüßer KönigsapfelUniversal
BellidaUniversal
Öhringer BlutstreiflingBlutstreifling, Roter BlutstreiflingUniversal
Osterkamps RenetteUniversal
ViktoriaUniversal
WagnerapfelBachser, Buchserapfel, Habermähler, Habermehler, Kölliker Habermehler, Streiflicher, Wagnière, ZelgliapfelUniversal
Early McIntoshUniversal
HeliodorUniversal
Hesslacher GereutapfelUniversal
Karmeliter RenetteReinette des Carmes, Reinette truite (Forellenrenette), Französische Renette, Lange rotgestreifte Renette, Grüne RenetteUniversal
LotosUniversal
Schöner aus MiltenbergUniversal
Simirenko RenetteSimirenko-Renette, Reinette de Simirenko, Reinette Verte de Simirenko, Reinette Verte Incomparable, Renet Filibera, Renet P. F. Simirenko, Renet Simirenko, Simirenko, Simirenkova Reneta, Wood's Greening, Wood's Grunling, Zelenyi renet Simirenko, Zeleomi renet SimirenkoUniversal
Tentation®Delblush Tentation®, DelbushUniversal
AkanePrime Rouge, Primrouge, Red Prime, Tokyo RoseUniversal
Apfel aus GrünheideUniversal
RhapsodieUniversal
Oberländer HimbeerapfelRoter Winter- Himbeerapfel, Hansenapfel, Himbeerapfel, ErdbeerapfelTafelapfel / Küchenapfel,Universal
BatullenapfelBatul, Baut, Batullen, Batull, Pomme Batullen, Pomme de TranssylvanienWirtschaftsapfel
Börtlinger WeinapfelWirtschaftsapfel
GlogierowkaLitauer Pepping, Rigaer TaubenapfelWirtschaftsapfel
Newton PeppingNew Yorker RenetteWirtschaftsapfel
SternapiApi Etoile, Sternapfel, Pfaffenkappel, Api Etoilée, Pomme EtoileeWirtschaftsapfel
Steirische SchafsnaseOchsennaseWirtschaftsapfel
Englische SpitalrenetteSpital-Renette, Reinette Des Hospitaux, Syke-House Russet, Mennoniten-RenetteWirtschaftsapfel
FinnWirtschaftsapfel
HoneycrunchHoneycrispWirtschaftsapfel
ModiWirtschaftsapfel
ChüsenrainerChüsenrain, Pomme de Chuesenrain, KüsstnachterWirtschaftsapfel
Schlesischer LehmapfelWelschweinling, Welscher WeinlingTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Rheinischer KrummstielTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
AdamsapfelWhite ParadiseTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
ResiTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Adersleber KalvillAdersleber, Amtsrat MeyerTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
RecolorTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
Dithmarscher ParadiesapfelDithmarscher ParadiesTafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel
RebellaTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
ReglindisTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
ElektraTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
Graf NostitzTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
BerleisRoter WeilheimerTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
Fraas SommerkalvillFraas Weißer Sommerkalvill, SommerkalvillTafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Comments are closed.