Grüner Himbacher

Artikelnummer: e9caaed0ea5f Kategorie:

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Name: Grüner Himbacher
alternative Namen: Grünapfel, Himbacher Grüner
Herkunft: wurde im Jahre 1890 von einem Herrn Adam Frank, Himbach / Kreis Büdingen in Hessen gefunden

Informationen zur Frucht
Verwendung: Wirtschaftsapfel / Most, Wirtschaftssotre, für Frischverzehr erst nach längerer Lagerung zu verwenden
Geschmack: säuerlich / säuerlich, auf Lager milder werdend
Frucht: mittelgroß, ungleichmäßig flachkugelig mit flachen Rippen
Farbe: dunkelgrün mit sonnenseits braunroten Streifen, zahlreiche helle Schalenpunkte
Schale: glatt, trocken
Fruchtfleisch: fest, saftig
Reife: Winterapfel
Pflückreife: Oktober
Genuss: Dezember bis Mai

Standortbedingungen
Boden: gering / anspruchslos; Anbau sowohl auf feuchten als auch auf schweren kalten Böden möglich, auch für weniger nährstoffreiche Böden geeignet
Höhenlage: für Höhenlage geeignet
Klima: gute Frosthärte / anspruchslos; bis in mittlere Höhenlagen anbaubar

Krankheiten und Baum
Krankheiten: hohe Resistenz gegen Schorf, Mehltau und Schädlinge
Baum: starke Wüchsigkeit, Ertrag spät einsetzend, hoch; breit ausladende, lockere Krone; Holz und Blüte unempfindlich

Eigenschaften

Geschmack

säuerlich

Reife

Winterapfel

Verwendung

Wirtschaftsapfel

Bodenqualität

gering

Höhenlage

geeignet

Frosthärte

gut