Piros

Artikelnummer: 2b449976f15e Kategorie:

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Name: Piros
alternative Namen:
Herkunft: 1963 Züchtung aus Dresden-Pillnitz, seit 1985 im Handel, Kreuzung aus „Helios“ und „Apollo“

Informationen zur Frucht
Verwendung: Tafelapfel / Küchenapfel,Universal,Wirtschaftsapfel / zum Frischverzehr, häusliche Verarbeitung, Wirtschafts- und Mostsorte
Geschmack: säuerlich / fruchtiges Aroma, ausreichend Säure
Frucht: mittelgroß, gleichmäßige hochrunde Form
Farbe: bei Reife hellgelb, Deckfarbe zu 60% zinnoberrot verwaschen geflammt mit feinen Schalenpunkten
Schale: fest, glatt, geschmeidig, stark bereift
Fruchtfleisch: weich bis mittelfest, feinzellig, saftig
Reife: Sommerapfel
Pflückreife: erste Augustwoche
Genuss: August

Standortbedingungen
Boden: mittel / nährstoffreiche Böden, am besten leichtere Böden
Höhenlage: für Höhenlage geeignet
Klima: schlechte Frosthärte / bis in geschützte, mittlere Höhenlagen anbaubar, nicht für spätfrostgefährdete Lagen geeignet

Krankheiten und Baum
Krankheiten: wegen der Nachblüher auf Feuerbrand achten; gering bis mittelanfällig für Schorf, Mehltau und Rindenbrand; in den Früchten keine Stippe oder Glasigkeit; kaum Vorerntefruchtfall
Baum: sehr lockeres, gut durchlichtetes, gering verzweigtes Wuchsbild; ohne dominierende Mitte; sortentypisch große, eigerollte Blätter; mittelstarker, im Vollertragsalter schwacher Wuchs; Blüte mittelfrüh; gfuter Pollenspender; ausdünnen nach der Blüte empfehlenswert; Ertrag früh einsetzend und später regelmäßig

Eigenschaften

Geschmack

säuerlich

Reife

Sommerapfel

Verwendung

Tafelapfel / Küchenapfel, Universal, Wirtschaftsapfel

Bodenqualität

mittel

Höhenlage

geeignet

Frosthärte

schlecht