Schwaikheimer Rambour

Artikelnummer: 46b4dfd64131 Kategorie:

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Name: Schwaikheimer Rambour
alternative Namen: Lohrer Rambour, Zocklerapfel, Sternwirtsapfel, Kloster Rambour
Herkunft: aus Schwaikheim bei Waiblingen / Baden Württemberg stammend, dort schon seit langem im Anbau

Informationen zur Frucht
Verwendung: Tafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel / findet auch als Tafelapfel Verbreitung
Geschmack: säuerlich / saftig, schwach säuerlich und wenig gesüßt
Frucht: große bis sehr große Früchte, hochgebaut, meist ungleichhälftig und mit schiefem Querschnitt; Kelch halb offen
Farbe: hellgrün, später hellgelb und nur auf der Sonnenseite mit kurz abgesetzten, breiten, hellroten Streifen versehen
Schale: glatt
Fruchtfleisch: gelblichweiß, fest, sehr saftig
Reife: Winterapfel
Pflückreife: Ende Oktober
Genuss: bis Mai

Standortbedingungen
Boden: hoch / bevorzugt eher leichtere Böden, nährstoffreich und nicht zu naß, kalt
Höhenlage: für Höhenlage geeignet
Klima: mittlere Frosthärte / bevorzugt sonnige Lagen, nicht zu naß und windig

Krankheiten und Baum
Krankheiten: wiederstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge
Baum: Bäume wachsen sehr stark, bilden im Jugendstadium jedoch keine geraden Stämme aus (sollten daher auf geeignete Stammbildner veredelt werden); Krone breit ausladend, im Ertragsstadium leicht hängend, Blüte mittelfrüh und lang anhaltend

Eigenschaften

Geschmack

säuerlich

Reife

Winterapfel

Verwendung

Tafelapfel / Küchenapfel, Wirtschaftsapfel

Bodenqualität

hoch

Höhenlage

geeignet

Frosthärte

mittel