Pingo

Artikelnummer: 0f2aa8316873 Kategorie:

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Name: Pingo
alternative Namen:
Herkunft: Kreuzung aus ‚Idared‘ und ‚Bancroft‘; Julius Kühn-Insitut Dresden-Pillnitz, Züchter: C. Fischer, J. Schmadlak, H. Murawski; Sortenschutz seit 1999

Informationen zur Frucht
Verwendung: Tafelapfel / Küchenapfel / vorwiegend für den Frischverzehr, eingeschränkt als Wirtschaftssorte
Geschmack: säuerlich / süß-säuerliches, intensiv fruchtiges Aroma
Frucht: groß bis sehr groß, mittelbauchig, ungleichhälftig flach- oder hochrund mit flachen Wulsten über der Frucht
Farbe: Grundfarbe gelb, sonnenseits bis zu 90% flächig geflammt Purpurrot
Schale: glatt, geschmeidig, leicht bereift
Fruchtfleisch: weißlich bis cremefarben, fest, saftig
Reife: Winterapfel
Pflückreife: Anfang bis Mitte Oktober
Genuss: November bis April, gut lagerfähig

Standortbedingungen
Boden: gering / keine Ansprüche
Höhenlage: für Höhenlage geeignet
Klima: gute Frosthärte / alle apfelfähigen Lagen

Krankheiten und Baum
Krankheiten: wenig empfindlich für Schorf und Mehltau
Baum: hohes, aufrechtes Wuchsbild ohne dominierende Mitte, mit schräg aufrechten Gerüstästen bei mittlerer Verzweigung, lang überhängendes Fruchtholz, von Jugend an starker Wuchs; Blüte früh bis mittelfrüh; Ertrag hoch und etwas schwankend; nur auf schwach wachsenden Unterlagen

Eigenschaften

Geschmack

säuerlich

Reife

Winterapfel

Verwendung

Tafelapfel / Küchenapfel

Bodenqualität

gering

Höhenlage

geeignet

Frosthärte

gut