Schlesischer Lehmapfel

Artikelnummer: 5bb81e6f6fcd Kategorie:

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Name: Schlesischer Lehmapfel
alternative Namen: Welschweinling, Welscher Weinling
Herkunft: ältere Sorte mit größerer Verbreitung in Schlesien

Informationen zur Frucht
Verwendung: Tafelapfel / Küchenapfel,Wirtschaftsapfel / Tafel- und Wirtschaftsapfel; beliebte Tafelsorte im schlesischen Raum
Geschmack: süß / saftig, süß, erfrischend, schwacher Geschmack
Frucht: kaum mittelgroß, über 6-7cm breit, 4-5 cm Höhe, meist kugelförmig, oft mehr platt, etwas stielbauchig
Farbe: Baumreife- grün gelb, später zitronengelb, sonnenseits gelbrot bis blaurot angelaufen, oft lebhaft verwaschen gerötet, nicht gestreift; einzelne Schalenpunkte, kräftig, dunkel, oft feine Rostanflüge in der Kelchgegend
Schale: glatt, dünn, schwach fettig
Fruchtfleisch: fest, gelblichweiß
Reife: Winterapfel
Pflückreife: Ende September
Genuss: März

Standortbedingungen
Boden: mittel / braucht nährstoffreiche, genügend feuchte, kräftige Böden;
bevorzugt lehmige Mittelböden (auf strengen Tonböden nicht fruchtbar!)
Höhenlage: für Höhenlage geeignet
Klima: mittlere Frosthärte / bevorzugt feuchtere Lagen

Krankheiten und Baum
Krankheiten: recht wiederstandsfähig gegenüber allen Schädlingen
Baum: Wachstum stark, Krone breitrund, Blüte mittelfrüh, wenig empfindlich

Eigenschaften

Geschmack

süß

Reife

Winterapfel

Verwendung

Tafelapfel / Küchenapfel, Wirtschaftsapfel

Bodenqualität

mittel

Höhenlage

geeignet

Frosthärte

mittel